RB Leipzig

Angelino noch nicht fit: RB Leipzig hofft auf Quarantäne-Ende für Halstenberg

Von (RBlive/msc) 30.03.2021, 09:47
Marcel Halstenberg und Angelino hoffen auf einen Einsatz gehen die Bayern.
Marcel Halstenberg und Angelino hoffen auf einen Einsatz gehen die Bayern. imago images/Picture Point LE

Der FC Bayern München ist vor dem Topspiel gegen RB Leipzig am Samstag (3. April ab 18.30 Uhr live auf Sky) von den Ausfällen von mindestens Jerome Boateng, Alphonso Davies und wohl auch Robert Lewandowski betroffen.

Krösche wünscht sich keinen Lewandowski-Ausfall

Sportdirektor Markus Krösche wollte sich vor dem Meisterschaftsduell nicht über eine Schwächung des Gegners durch ein mögliches Fehlen des polnischen Nationalstürmers freuen. "Grundsätzlich wünscht man keinem eine Verletzung", sagte er der Bild-Zeitung. Stattdessen fordert er volle Konzentration auf die eigene Mannschaft. Denn Bayern werde "auch ohne Lewandowski eine schlagkräftige Mannschaft auf den Platz kriegen." Thomas Müller steht als Alternative bereit, Gnabry kann in der Spitze spielen. Oder Choupo-Moting, der die Position von Lewandowski als klassischer Mittelstürmer erfüllen würde.

Kampl ist gesperrt, kann Upamecano spielen?

Im Team von Julian Nagelsmann gibt es neben der Gelb-Sperre von Kevin Kampl schließlich auch noch leichte verletzungsbedingte Personalsorgen, die vor allem die Abwehr betreffen. Dayot Upamecano ist nach Einschätzung der Leipziger Volkszeitung zwar wieder schmerzfrei, aber noch nicht unbedingt voll belastbar für ein Spiel gegen seinen künftigen Arbeitgeber. Egal ob gegen Lewandowski oder die pfeilschnellen Serge Gnabry und Leroy Sané, RB Leipzig braucht gegen den Rekordmeister die beste und auch die fitteste Elf. Ibrahima Konaté, der momentan mit einem Wechsel zum FC Liverpool in Verbindung gebracht wird, hat in diesem Jahr nach seiner Sprunggelenksverletzung erst 40 Minuten gespielt.

Angelino und Halstenberg hoffen noch

Umso schwerer wiegt, dass mit Angelino und Marcel Halstenberg zwei potentielle Linksverteidiger fraglich sind. Der Spanier fehlt nun seit vier Spielen und sollte die Länderspielpause nutzen, seinen Muskelfaserriss komplett zu kurieren. Dem Bericht der LVZ nach kann er aber noch immer nicht alle Bewegungen machen, die er braucht. Julian Nagelsmann hatte zuletzt erklärt, dass nur Flanken und Schüsse Probleme bereiten, die Genesung dafür umso schwieriger eindeutig festzustellen ist. An seiner Stelle könnte wieder Marcel Halstenberg verteidigen. Hätte der nicht bei der Nationalmannschaft gegen Jonas Hofmann Backgammon gespielt. Denn der Gladbacher wurde positiv auf den Corona-Virus getestet und Halstenberg sitzt nun in Quarantäne. Weil dem Bericht nach bislang alles Tests negativ ausfielen, soll der 29-Jährige auf eine Verkürzung der Isolation hoffen, sodass er am Wochenende spielen dürfte.