RB Leipzig

Balance finden bei RB: Willi Orban freut sich auf Highlight-Spiele

Von (RBlive/msc) 01.12.2020, 11:13
Willi Orban gastiert mit RB Leipzig bei Basaksehir Istanbul.
Willi Orban gastiert mit RB Leipzig bei Basaksehir Istanbul. imago/Picture Point LE

Vor dem Rückspiel in der Champions League gegen Basaksehir Istanbul (Mittwoch, 2. Dezember ab 18.55 Uhr) hat Willi Orban im Vereinskanal auf Twitter über den Gegner und die aktuelle Defensivstärke seines Teams gesprochen.

Defensive als Basis bei RB Leipzig

Nur sechs Gegentore hat RB Leipzig in der Bundesliga kassiert, so wenige wie kein anderes Team. Darauf kann er als Defensivakteur besonders stolz sein. "Als Abwehrspieler legt man darauf natürlich den Fokus, aber die ganze Mannschaft hat ihren Anteil. Es ist eine wichtige Basis, wir sollten genau so weiter machen", so Orban.

Tatsächlich lässt RB pro Spiel überhaupt nur 8,2 Schüsse zu, noch weniger sind nur gegen Borussia Dortmund (7,3) und Bayer Leverkusen (7,6) möglich. Nimmt man die Schusspositionen hinzu, zeigt sich aber auch, dass die die Abwehr die entstehenden Chancen effizienter pariert. Nur Wolfsburg verteidigte gemessen an den erwarteten Gegentoren (xGoals) anteilig noch besser: Leipzigs Gegner trafen bis zum 9. Spieltag insgesamt deutlich weniger, als aus den Chancen zu erwarten gewesen wäre.

"Highlightspiele" gegen Istanbul, Bayern und Manchester

Mit dieser Stärke gastiert RB Leipzig am Mittwoch in Istanbul, wo es auch auf eigene Tore ankommen wird. Denn die Mannschaft von Julian Nagelsmann ist zum Siegen verdammt. Zwei Duelle um die K.o.-Runde stehen an, dazwischen das Topduell gegen die Bayern. "Es werden spannende und entscheidende Spiele, gerade in der Champions League wissen wir, um was es geht. Aber wir nehmen jedes für sich und konzentrieren uns auf Istanbul", sagt Orban. Und ist sich sicher zu gewinnen, "wenn wir leistungsgemäß an unser Limit kommen."

RB hat dazu gelernt

Wichtig ist dabei, nicht zu verkrampfen. Das hat RB in bislang drei Spielzeiten im internationalen Geschäft dazu gelernt. Trotz Ausreißern wie beim 0:5 in Manchester gewann Leipzig Spiele gegen Atletico Madrid, Tottenham Hotspur und auch gegen Paris St. Germain, dem Endgegner des vergangenen Halbfinals. "Anspannung ist immer da, aber auch Lockerheit. Die Balance macht es aus, das werden Highlight-Spiele", so Orban.