RB Leipzig

Bandage am Oberschenkel: Ist Emil Forsbergs Einsatz für RB Leipzig in Paris gefährdet?

Von (RBlive/hen) 17.10.2021, 10:18
Musste in der 67. Minute vom Platz: Emil Forsberg
Musste in der 67. Minute vom Platz: Emil Forsberg imago images/ULMER Pressebildagentur

Emil Forsberg wurde in der 67. Minute ausgewechselt und griff sich dabei immer wieder an den Oberschenkel. Muskelverletzung? Pferdekuss? Ein Einsatz in der Champions League gegen Paris St. Germain am Dienstag in Gefahr? Nach der Partie gab RB-Trainer Jesse Marsch Entwarnung.

Marsch über Forsberg: "Nicht so schlimm"

Forsberg sei von ihm nicht wegen einer Verletzung ausgewechselt worden, sondern als Spielmaßnahme. Dass der Schwede sich dennoch vor der Ersatzspielerkabine den Oberschenkel bandagieren ließ, erklärte der US-Amerikaner mit "Prävention". Im Grunde genommen aber habe Forsberg nichts. "Ich glaube, es ist nicht so schlimm", meinte Marsch.

Der Spielmacher war durch Andre Silva ersetzt worden. Zu diesem Zeitpunkt stand es bereits 1:1 im Spiel mit dem SC Freiburg. Der Wechsel brachte nichts, denn das war auch der Endstand der Partie.