Behandlung in den USATyler Adams fällt gegen Bayern aus

Von ukr Aktualisiert: 02.02.2022, 11:54
Fehlt RB Leipzig gegen die Bayern: Tyler Adams.
Fehlt RB Leipzig gegen die Bayern: Tyler Adams. imago/RHR-Foto

Die nächste Muskelverletzung bei RB Leipzig: Rasenballsport muss gegen Bayern München (Sa., 18.30 Uhr) auf Tyler Adams verzichten. Der Kapitän der US-Nationalmannschaft hat sich im WM-Qualifikationsspiel gegen Kanada (0:2) eine Zerrung zugezogen und fällt definitiv im Topspiel aus. Das gab RBL am Mittwochvormittag bekannt. Adams werde derzeit in den USA behandelt und soll in der kommenden Woche ins Teamtraining zurückkehren. Wegen der langen Rückreise und der Länderspiel-Belastung zuvor wäre Adams eh kein Kandidat für die Startelf gewesen.

Für den zuletzt formverbesserten defensiven Mittelfeldmann wird wohl Amadou Haidara in die Startelf zurückkehren. Der Malier ist fit vom Africa Cup zurückgekehrt und äußert sich am frühen Nachmittag in einer Medienrunde. Bis auf den langzeitverletzten Marcel Halstenberg, der Rückenschmerzen hat und wohl erst kommende Woche wieder ins Training mit den Kollegen einsteigt, dürften sonst alle weiteren RB-Profis einsatzfähig sein.

Rückschlag für Adams und die USA in der WM-Qualifikation

Adams selbst postete am Dienstag bei Twitter: „Habe das Wochenende Revue passieren lassen. Natürlich war es nicht das Ergebnis, das wir wollten, aber ich will den US-Fans für ihre unermüdliche Unterstützung danken. Wir werden weiter daran arbeiten, unser Ziel zu erreichen. Spiel für Spiel. Zusammen.”

In der Finalrunde der Qualifikationsgruppe Nord- und Mittelamerika liegen die noch ungeschlagenen Kanadier nun nach dem Überraschungssieg gegen die USA mit 22 Punkten auf Platz eins, die USA folgen mit 18 Zählern, Dritter ist Mexiko mit 17 Punkten. Die drei besten in der Gruppe schaffen den direkten Einzug in die WM-Endrunde Ende des Jahres.

Nach einem 1:0-Erfolg gegen Honduras und dem 0:2 gegen Kanada spielen die US-Boys an diesem Donnerstagmorgen (1.30 Uhr MEZ) erneut gegen Honduras. Ende März folgen dann die entscheidenden drei Spiele gegen Mexiko, Panama und Costa Rica. Adams war neben Haidara der einzige RB-Profi gewesen, den der Klub im aktuellen Länderspielfenster zur Nationalelf abstellen musste, da lediglich die Teams aus Nord- und Mittelamerika WM-Qualifikation spielten.