Besser als der BVB

Durch Sieg gegen Rangers: RB springt in Fünfjahreswertung auf Rang 13

Die Sachsen nähern sich den Topten der europäischen Spitzenklubs an und festigen ihren Rang hinter dem FC Bayern

Von Martin Henkel 29.04.2022, 12:49
Freude bei RB über das 1:0 gegen die Rangers - und den Sprung in der Uefa-Tabelle
Freude bei RB über das 1:0 gegen die Rangers - und den Sprung in der Uefa-Tabelle (imago/picture point le)

Das 1:0 bedeutet wenig, wenn man den Blick auf das Finale der Europa League nach Sevilla, Spanien richtet. RB muss noch ein Spiel austragen, um es zu erreichen. Und nichts Schwieriger als das: Das "Ibrox" der Rangers aus Glasgow ist ein Hexenkessel.

So ganz unerheblich war der knappe Sieg der Sachsen aber nicht. In der Tabelle der Fünfjahreswertung für das Abschneiden der europäischen Klubs erklomm RB Rang 13. Ausgenommen der zwei Teams AS Rom und Sevilla FC auf den Plätzen davor, steht RB kurz davor, in den Klub der Topteams des Kontinents aufzusteigen.

Besserer Lostopf

Dort sind alle Schwergewichte versammelt: die Bayern, Paris, die beiden Manchesters, Liverpool, Barcelona, Real Madrid, Atletico. Von Dortmund übrigens keine Spur, die stehen auf Rang 19. Und auch Eintracht Frankfurt, zweiter deutscher Halbfinalist ist um einiges entfernt. Die Hessen sind 27.

Für die Klubs ist die Wertung nicht ohne Bedeutung. Die höher platzierten Teams sind nämlich in den Gruppen-Auslosungen für die Europapokal-Wettbewerbe bevorteilt und werden demensprechend in höhere Lostöpfe eingeteilt.

Auch auf die Jünfjahreswertung der Ligen hatte der RB-Sieg - und der von Eintracht Frankfurt - Auswirkungen. Wenn auch keine dramatischen. In der Saisonwertung steht die Bundesliga zwar weiter nur auf Platz fünf, aufgrund des niedrigeren Streichergebnisses gegenüber der Serie A winkt aber in der Fünfjahreswertung Gesamtrang drei. Am Ende der Saison wird die Spielzeit 2916/2017 "gestrichen".

Von fünf auf drei

Direkte Auswirkungen auf die internationalen Startplätze sind allerdings nicht zu befürchten. Die besten vier Ligen erhalten dieselbe Anzahl. Vier Champions League-Plätze sind den deutschen Vertretern also für die kommenden Jahre so gut wie sicher.

UEFA-Fünfjahreswertung (in Klammern das Streichergebnis):

  • England 106,212 (20.071)
  • Spanien 95,427 (19.714)
  • Italien 76,189 (17.333)
  • Deutschland 74,641 (9.857)
  • Frankreich 59,915 (11.500)
  • Portugal 53,382 (9.666)
  • Niederlande 48,900 (2.900)
  • Österreich 38,850 (9.750)
  • Schottland 36.100 (4.000)
  • Russland 34.482 (12.600)