RB Leipzig

Comeback gegen Schalke: RB Leipzigs Willi Orban erstmals wieder in der RB-Startelf

Von (RBlive/hen)
03.10.2020, 17:53
Comeback: Willi Orban im Spiel gegen Neymar und Choupo-Moting von PSG
Comeback: Willi Orban im Spiel gegen Neymar und Choupo-Moting von PSG Imago/Poolfoto CL

Willi Orban ist zurück. Der frühere Kapitän bestreit nach fast einem Jahr  Pause und einer hartnäckigen Knieverletzung erstmals wieder ein Spiel von Beginn an. RB-Coach Julian Nagelsmann stellt ihn beim Heimspiel gegen den FC Schalke 04 in die Innenverteidigung.

Das Spiel RB Leipzig gegen Schalke hier im Liveticker verfolgen.

Der ungarische Nationalspieler hatte sich vorigen November am Knie verletzt und danach 22 Spiele verpasst. Zum Ende der vergangenen Saison kam er zu vier Kurzeinsätzen (drei Liga, einmal Champions League). Die ersten drei Partien dieser Saison saß er auf der Bank.

Poulsen fällt aus

RB empfängt den FC Schalke 04, bei dem ein weiterer Akteur sein Comeback feiert: Trainer Manuel Baum. Nach seiner Entlassung beim FC Ausgburg voriges Jahr steht der 41-Jährige erstmals wieder an der Seitenlinie. Schalke ist Tabellenletzter und mit zwei Niederlagen sowie eins zu elf Toren in die Meisterschaft gestartet. RB hat sein erstes Spiel gewonnen (Mainz) und das zweite remis gespielt (Leverkusen).

Orban ersetzt Lukas Klostermann, der auf der Bank Platz nimmt. RB geht ohne echte Spitze in die Partie, denn Yussuf Poulsen sitzt auf der Bank, ebenso Hee-chan Hwang und Alexander Sörloth.  Gänzlich fehlen Marcel Sabitzer und Ibrahima Konaté und etwas überraschend Tyler Adams. Wie der Verein mitteilte, leidet der US-Amerikaner an Problemen in der Leiste und Rückenbereich.