Mögliche Aufstellung gegen den BVBDieser Startelf-Platz bei RB Leipzig ist noch umstritten

Wen stellt Leipzigs Trainer Domenico Tedesco im Spiel gegen Borussia Dortmund in die Startelf? Diese Faktoren muss der 36-Jährige bedenken.

Von Ullrich Kroemer Aktualisiert: 31.03.2022, 17:47
Wer steht gegen den BVB in der Startelf bei RB Leipzig?
Wer steht gegen den BVB in der Startelf bei RB Leipzig? (imago/motivio)

Es werden viele RB-Fans erleichtert aufgeamtet haben, als Domenico Tedesco am Donnerstagnachmittag verkündete, dass Torhüter Peter Gulacsi gegen den BVB (Sa., 18.30 Uhr) für RB Leipzig im Tor stehen kann. Eine Schlüsselpersonalie.

Vor dem Schlussmann ist die Situation einigermaßen klar: Willi Orban, Josko Gvardiol, Mohamed Simakan und Angeliño sind eigentlich gesetzt. Tedesco kann höchstens mit Nordi Mukiele und Lukas Klostermann, der wieder fit für einen Startelfeinsatz ist, auf der rechten Seite variieren.

Denkbar wäre, dass einer der physisch stärkeren Verteidiger gegen Reus und Malen den Vorzug erhält. Doch Benjamin Henrichs hat seine Sache zuletzt gut gemacht, offensiv wichtige Impulse gesetzt und Torgefahr ausgestrahlt. Zudem kam er mit dem Selbstvertrauen eines Länderspieleinsatzes zurück nach Leipzig.

Bewährtes Mittelfeld-Trio bei RB Leipzig

Im Mittelfeld dürfte Tedesco auf das bewährte Gespann Kevin Kampl und Konrad Laimer setzen. Amadou Haidara fällt mit Innenbandverletzung aus und Tyler Adams kehrt erst sehr spät von seinem Länderspieleinsatz mit den USA zurückkehrt. Doch ohnehin haben Kampl/Laimer – der eine als Spielgestalter, der andere als Balljäger und Antreiber – aktuell die Nase vorn.

Offensiv ist der Spanier Dani Olmo hinter den Stürmern Christopher Nkunku und André Silva eine Konstante. Yussuf Poulsen fehlt bekanntlich verletzungsbedingt. Emil Forsberg wird nach der Enttäuschung des WM-Aus' mit Schweden etwas Erholung bekommen und im Laufe der zweiten Hälfte eingewechselt werden.

RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt: So tippt RBlive die mögliche Aufstellung

RB Leipzig: Gulacsi – Simakan, Orban, Gvardiol – Henrichs (Klostermann/Mukiele), Laimer Kampl, Angeliño – Olmo – Nkunku, Silva.

Erster Einwechsler: Emil Forsberg.

></div><div class=></div></div><div class=