RB Leipzig

Doch kein Sonderzug nach Monaco für Fans von RB Leipzig

19.09.2017, 15:03
Sonderzug mit Fans von RB Leipzig. (Symbolbild: GEPA Pictures – Sven Sonntag)
Sonderzug mit Fans von RB Leipzig. (Symbolbild: GEPA Pictures – Sven Sonntag) GEPA Pictures / Sven Sonntag

Der Fanverband von RB Leipzig hatte sich im Vorfeld des Auswärtsspiels beim AS Monaco für eine organisierte Anreise per Sonderzug stark gemacht. Auch diesmal muss man die Pläne für die Auswärtsreise revidieren.

Fanverband sagt Sonderzug zum AS Monaco ab

Am Dienstag kündigte das Bündnis an, dass der Sonderzug durch Frankreich nicht zustande kommen wird. So soll der Zug zwar bereit stehen, aber eine pünktliche Ankunft will man auf französischer Seite nicht garantieren, wie der Fanverband twitterte. Dennoch soll eine besonders hohe Vorauszahlung durch die Organisatoren gefordert sein, die diese nicht tätigen werden. Stattdessen habe man mit der Deutschen Bahn eine Anfahrt mit Reisebussen angeboten, die 75 Euro kosten soll. Um die Tickets müssen sich Fans allerdings selbst kümmern.

Keine Kontingente für Fan-Reisen

Schon die Reise nach Porto scheiterte daran, dass RB Leipzig kein Kontingent an Karten zur Verfügung stellte. Alternativ bietet RB Leipzig nämlich selbst Fanreisen an und bewirbt diese für die drei Spiele in der Champions League gegen FC Porto, Besiktas Istanbul und AS Monaco. Damit stieß man aber nicht überall auf Gegenliebe, weil einige Fans die Preise monierten. Außerdem könnte auch die Anreise in die Türkei aufgrund der politischen Lage nicht ganz sorgenfrei verlaufen. Die Nachfrage nach den Tickets für die Partie war entsprechend gering.

RB Leipzig in der Champions League

  • 2. Spieltag, Di. 26.09.17 20:45 Uhr: Besiktas Istanbul – RB Leipzig (A)
  • 3. Spieltag, Di. 17.10.17 20:45 Uhr: RB Leipzig – FC Porto (H)
  • 4. Spieltag, Mi. 01.11.17 20:45 Uhr: FC Porto – RB Leipzig (A)
  • 5. Spieltag, Di. 21.11.17 20:45 Uhr: AS Monaco – RB Leipzig (A)
  • 6. Spieltag, Mi. 06.12.17 20:45 Uhr: RB Leipzig – Besiktas Istanbul (H)