RB Leipzig

Einbruch bei RB Leipzig am Ostersonntag: Diebe stehlen Defibrilator

Von (RBlive/ukr) 13.04.2020, 20:41
Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro: RB Leipzig wurde ein Defibrilator entwendet (Symbolfoto)
Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro: RB Leipzig wurde ein Defibrilator entwendet (Symbolfoto) imago/imagebroker

Diebe sind am Ostersonntag auf der Anlage von RB Leipzig am Gontardweg eingestiegen und haben unter anderem einen Defibrilator entwendet. Das berichtet die Bild-Zeitung. Der Einbruch habe demnach zwischen Mitternacht und 9.30 Uhr stattgefunden. 

Schäden im fünfstelligen Bereich

Dabei zerstörten die Räuber Türen und durchwühlten Räume. Der Schaden für den entwendeten Defibrilator, ein Gerät zur Wiederbelebung, und der Sachschaden bewegen sich laut dem Bericht jeweils im niedrigen fünfstelligen Bereich. Am Gontardweg trainiert unter anderem der RB-Nachwuchs bis U14 und die RBL-Frauen.

In der Zeit zwischen Karfreitag-Abend und Samstagmorgen war auch bei Regionalligist BSG Chemie Leipzig eingebrochen worden. Dabei wurden Fernseher, ein Laptop eine Musikanlage entwendet.