RB LeipzigEM-Aus für Dominik Franke mit Deutschlands U19

10.07.2017, 10:36
Julian Chabot und Dominik Franke bei der U19-EM.
Julian Chabot und Dominik Franke bei der U19-EM. imago/Jan Huebner

Dominik Franke war als einziger Spieler von RB Leipzig bei der U19-EM in Georgien. Dort schied die Mannschaft von Frank Kramer in der Vorrunde aus.

Vorrundenaus nach 1:4 gegen England

Mit einer klaren Niederlage gegen England verabschiedeten sich die deutschen Nachwuchskicker aus dem Turnier. Wie schon im Vorjahr bei der Endrunde in Deutschland verpasste man erneut den Sprung ins Halbfinale. Deswegen wurde es nichts mit der Chance auf den vierten Titel. Zuletzt gewann man den 2014, damals mit sechs Treffern des Ex-Leipziger Davie Selke.

Hat Dominik Franke in Leipzig eine Zukunft?

Dominik Franke kehrt mit zwei Einsätzen zurück nach Leipzig. Lediglich beim Auftakt gegen die Niederlande musste er 90 Minuten schmoren. Beim 3:0 gegen Bulgarien spielte er über die volle Distanz, so auch gegen England. Jetzt kehrt er zunächst zurück nach Leipzig. Unklar ist, ob er hier noch eine Perspektive hat. Wie Nationalelfkollege Julian Chabot (Sparta Rotterdam) könnte er wegen RB Leipzigs Abmeldung der U23 noch einen Vereinswechsel anstreben. Womöglich hofft er auch auf den letzten Platz im Profikader bei den Sachsen. In der abgelaufenen Spielzeit gehörte er fest zum Regionalligakader und durfte auch mit den Profis trainieren.