Entwarnung bei RB-Gegner Bergamo

Freuler und Djimsiti wieder fit

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 12.04.2022, 15:21
Berat Djimsiti (l.) und Remo Freuler (r.) gehören zu den Stützen bei Atalanta Bergamo.
Berat Djimsiti (l.) und Remo Freuler (r.) gehören zu den Stützen bei Atalanta Bergamo. IMAGO / Sportimage

Atalanta Bergamo kann vor dem Viertelfinal-Rückspiel der Europa League gegen RB Leipzig (Donnerstag, 18.45 Uhr/RTL+) gute Nachrichten aus dem Behandlungsraum verkünden. Mittelfeldspieler Remo Freuler und Innenverteidiger Berat Djimsiti sind beim Serie-A-Klub wieder einsatzbereit.

Wie TuttoAtalanta berichtet, werden Freuler (Oberschenkel) und Djimsiti (Schulter), die bei der 1:2-Niederlage in der Serie A gegen Sassuolo am Sonntag gefehlt hatten, gegen RBL wieder zur Verfügung stehen. Djimsiti hatte auch das das Hinspiel in der Red Bull Arena (1:1) verpasst.

Derweil hat sich Kapitän Rafael Toloi schneller als erwartet von seiner Oberschenkel-Verletzung erholt und stand am Wochenende wieder in der Startelf. Ebenso wie Duvan Zapata, der nach seinem 30-Minuten-Einsatz gegen RBL zum ersten Mal seit Dezember von Beginn an auflaufen konnte. Ob Zapata oder Luis Muriel am Donnerstagabend in der Startelf stehen wird, ist offen, schreibt Football Italia.