1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Er kam selbst zu Tedesco: Warum Lukas Klostermann bei RB Leipzig kurz vor Anpfiff passen musste

Klostermann kam selbst zu TedescoWarum der Nationalspieler kurz vor Anpfiff passen musste

Von ukr Aktualisiert: 14.03.2022, 08:28
Muskelprobleme: Lukas Klostermann.
Muskelprobleme: Lukas Klostermann. (imago/opokupix)

Lukas Klostermann war in Fürth fest Startelf für die Startelf von RB Leipzig eingeplant, doch nach dem Aufwärmen kam der Nationalspieler selbst zu Trainer Domenico Tedesco und bat darum, ihn sicherheitshalber nicht einzusetzen.

„Er hat was am Muskel gespürt und hat von sich aus gesagt: Trainer, es ist besser, wenn ich nichts riskiere”, berichtete der Fußballlehrer nach dem 6:1. Noch sei unklar, was Klostermann genau hat. „Er ist auf jeden Fall rechtzeitig rausgegangen, das ist ist sinnvoll gewesen, glaube ich”, lobte der Coach.

Stattdessen musste Josko Gvardiol ran, der eigentlich nach Oberschenkelproblemen unter der Woche gar nicht eingeplant war, machte seine Sache zwar verhaltener als sonst, aber solide.