RB Leipzig

Erster Auswärtssieg? Fünf Fakten über FC Augsburg gegen RB Leipzig

Von (dpa/RBlive) 14.12.2021, 07:17
FC AUgsburg empfängt RB Leipzig.
FC AUgsburg empfängt RB Leipzig. imago/Picture Point LE

RB Leipzig trifft am Mittwoch (15. Dezember 2021 ab 20.30 Uhr) beim Auswärtsspiel auf den FC Augsburg. Für Domenico Tedesco ist es der zweite Auftritt mit den Sachsen, seitdem er die Nachfolge von Jesse Marsch angetreten hat. Hier sind fünf Fakten zur Bundesligapartie am 16. Spieltag.

Augsburg mit Negativserien gegen RB

Der FC Augsburg hat wie der letzte Gegner Borussia Mönchengladbach nur eine von zehn Bundesliga-Partien gegen RB gewonnen, dafür die vergangenen vier Spiele allesamt verloren. Gegen kein anderes Team haben die bayrischen Schwaben eine längere Negativserie.

Leipzig wartet auf den ersten Auswärtssieg der Saison

RB Leipzig ist auswärts in dieser Bundesligasaison nach drei Unentschieden und vier Niederlagen noch sieglos. Saisonübergreifend ist es mit zehn Spielen Leipzigs längste Sieglos-Serie in fremden Stadien in der Bundesligageschichte.

Nkunku ist in Bestform

RB-Stürmer Christopher Nkunku erzielte gegen Gladbach bereits seinen siebten Saisontreffer – schon jetzt ein persönlicher Bestwert innerhalb einer Saison. Dafür wurde er beim Kicker auch zum Mann des Spieltags gewählt. Auch beim vergangenen Aufeinandertreffen mit den Augsburgern traf Nkunku zum zwischenzeitlichen 2:0.

Tedesco tat es Nagelsmann gleich

Der neue RB-Trainer Domenico Tedesco war nach Julian Nagelsmann erst der zweite RB-Coach, der sein erstes Bundesliga-Spiel mit den Sachsen gewinnen konnte. Gegen den FC Augsburg ist Tedesco in drei Pflichtspielduellen noch ungeschlagen. Mit Schalke gab es zwei Siege und ein Unentschieden.

Wenig Tore bei Spielen gegen Augsburg

Bester RB-Torschütze des aktuellen Kaders gegen Augsburg ist der verletzte Yussuf Poulsen, der wie der jetzt beim FC Chelsea aktive Timo Werner drei Mal traf. Bei Spielen gegen Augsburg, von denen es inklusive DFB-Pokal bereits 14 gab, fallen im Schnitt nur 2,2 Tore, davon 1,4 für RB. Nur gegen den VfL Wolfsburg hat Leipzig bisher noch häufiger gespielt (16).