RB Leipzig

Ex-RB-Leipzig: Sörloth trifft gegen Eindhoven in der Europa League, Demme bezwingt mit Napoli Leicester

Von (RBlive/sid/fri) 10.12.2021, 08:00
Alexander Sörloth von Real Sociedad feiert ein Tor während eines La Liga-Spiels.
Alexander Sörloth von Real Sociedad feiert ein Tor während eines La Liga-Spiels. imago images/Alterphotos (Archiv-Foto)

WM-Held Mario Götze hat mit der PSV Eindhoven die K.o.-Phase der Europa League verpasst. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler unterlag mit seinem niederländischen Team bei Real Sociedad San Sebastian mit 0:3 (0:1) und rutschte auf Tabellenplatz drei der Gruppe B. Eindhoven hatte den Einzug in die Gruppenphase der Champions League in den Play-offs verpasst.

Für die Mannschaft des früheren Leverkusener Trainers Roger Schmidt, der zuletzt bei RB Leipzig als Nachfolger von Jesse Marsch gehandelt wurde, geht es damit im neuen Jahr in der Conference League weiter. Der spanische Nationalspieler Mikel Oyarzabal (43., 62.) entschied die Partie mit einem Doppelpack, RB Leipzigs Leihspieler Alexander Sörloth (90.+2) traf zum Endstand.

Diego Demmes SSC Neapel sicherte sich durch ein spektakuläres 3:2 (2:2) über den ehemaligen englischen Meister Leicester City Rang zwei in Gruppe C und damit einen Platz in der Zwischenrunde. Der Ex-Kapitän von RB Leipzig stand 78 Minuten auf dem Platz. Es war sein erster Startelf-Einsatz seit Anfang November.