Sagte Vivell den "Blues" ab?

FC Chelsea holt offenbar Sportdirektor mit RB-Leipzig-Vergangenheit

Von RBlive 25.10.2022, 14:17
Der FC Chelsea hat offenbar einen neuen Sportdirektor gefunden.
Der FC Chelsea hat offenbar einen neuen Sportdirektor gefunden. (Foto: imago/Nurphoto)

Die Suche nach einem neuen Sportdirektor ist beim FC Chelsea offenbar erfolgreich abgeschlossen. Wie mehrere Medien mit Bezug auf "The Athletic" berichten, soll Laurence Stewart der neue starke Mann an der Stamford Bridge werden. Aktuell ist er Technischer Direktor beim AS Monaco.

Beim Namen Stewart hören RB-Fans wohl genau hin: Zwischen 2018 und 2020 hatte er - gemeinsam mit Paul Mitchell - das globale Scouting bei Red Bull verantwortet und als Chefscout für Leipzig gearbeitet. Ralf Rangnick hatte ihn 2018 vom FC Everton abgeworben, wo er als Talent-Finder einen hervorragenden Ruf genossen hatte.

Christopher Vivell soll FC Chelsea abgesagt haben

Laut Bericht soll Stewart aber nicht die erste Wahl der "Blues" für die vakante Stelle des Sportchefs gewesen sein. Allerdings soll sich der Klub zuvor Absagen von Christoph Freund (RB Salzburg) und dem kürzlich in Leipzig freigestellten Christopher Vivell eingehandelt haben. Vivells Aus im Kampf um den Chelsea-Posten war bereits vor knapp zwei Wochen durchgesickert.

Offiziell bestätigt ist die Personalie Laurence Stewart beim FC Chelsea allerdings noch nicht. Laut Bericht sind sich aber alle Parteien einig.