RB Leipzig

FC Chelsea: Timo Werner singt "Hurensohn"-Lied mit Kumpels - "Kann ganz gut über mich selbst lachen"

Von Thomas Fritz 29.05.2021, 16:55
Timo Werner mit seinem Chelsea-Teamkollegen Kai Havertz (l.) bei der deutschen Nationalmannschaft.
Timo Werner mit seinem Chelsea-Teamkollegen Kai Havertz (l.) bei der deutschen Nationalmannschaft. imago images / MIS

Mit dem FC Chelsea kann Timo Werner am Samstagabend in Porto gegen Manchester City (21.00 Uhr/Sky und DAZN) zum ersten Mal die Champions League gewinnen. Der 24-Jährige, der zwischen 2016 bis 2020 für RB Leipzig auflief, dürfte in der Elf von Trainer Thomas Tuchel für die Startformation gesetzt sein.

Im Interview mit Sport1 überraschte der deutsche Nationalspieler vor dem wohl größten Spiel seiner Karriere mit einem überraschendem Geständnis abseits des sportlichen Geschehens. Er gab zu, dass er den ihm gewidmeten Mallorca-Song von Ikke Hüftgold ("Imo Erner ist kein Urensohn") selbst schon geträllert hat. „Meine Kumpels und ich haben ihn ein paar Mal aus Spaß mitgesungen“, berichtete Werner. „Ich glaube, ich kann ganz gut über mich selbst lachen und versuche, so etwas mit Humor zu nehmen.“

Fans des FC Chelsea widmen Werner Lied

Das Lied ist eine Anpielung auf die "Hurensohn"-Schähgesänge, die Werner in deutschen Fußballstadien nach seiner Schwalbe gegen den FC Schalke 04 2017 regelmäßig über sich ergehen lassen musste. Zudem erzählte Werner, dass ihm das neue positive Lied der Chelsea-Fans über ihn - verständlicherweise - lieber ist als der Mallorca-Hit.

"Ein Song wie dieser von den Chelsea-Fans ist dagegen etwas richtig Schönes, das ist natürlich etwas Balsam für die Seele", so der RB-Rekordtorjäger. "Wenn ich das auf dem Platz höre, dann pusht mich das. Es freut mich, dass ich beim FC Chelsea so angenommen werde." Werners Chelsea-Song ist an "Just can´t get enough" von Depeche Mode angelehnt. (RBlive/fri)