1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Forsberg-Abschied von RB? Rose freut sich bei Winter-Wechsel für seinen Freund

Möglicher Abschied von RB Leipzig"Vielleicht ein anderer Weg": Rose freut sich bei Winter-Wechsel für Forsberg

Von RBlive/msc 01.12.2023, 16:28
Endet bald die gemeinsame Zeit bei RB Leipzig? Marco Rose mit Emil Forsberg.
Endet bald die gemeinsame Zeit bei RB Leipzig? Marco Rose mit Emil Forsberg. (Foto:imago/motivio)

Für Emil Forsberg könnte am Samstag beim Spiel von RB Leipzig gegen den 1. FC Heidenheim der erste Auftritt vor eigenem Publikum werden, seitdem seine vermeintlichen Abschiedsgedanken Richtung Major League Soccer publik geworden sind.

Öffentlich hat er dies selbst nicht geäußert, aber auch die Aussagen von Marco Rose zum langjährigen Spielmacher der Sachsen lassen einen Winterwechsel durchaus möglich erscheinen.

Marco Rose: "Forsberg ist ein wichtiger Faktor"

Auf der Pressekonferenz vor dem Bundesligaspiel wurde der Trainer der Gastgeber auf den Mittelfeldspieler angesprochen, dem er in der laufenden Saison das Vertrauen für 346 Minuten in der Liga schenkte.

"Wir haben immer gesagt, dass wir in Vertragsgesprächen waren und Emil ein wichtiger Faktor ist", so Rose. Viermal nur stand er in der Startelf, gegen den SC Freiburg lief er aber als Kapitän auf. Womöglich ist das für den 32-Jährigen noch zu wenig, wenn er sich nicht nach einem baldigen Karriereende fühlt.

"Anderer Weg"? Forsberg-Abschied ist in Reichweite

Rose sei mit dem schwedischen Nationalspieler in gutem Austausch. "Wir blenden die Nebengeräusche aus und lassen uns da auch nicht reinsingen." Die Entscheidung treffe der Klub am Ende mit dem Spieler gemeinsam, so der Trainer.

>>> Lesen Sie hier: Zaragoza als Forsberg-Nachfolger bei RB Leipzig?

"Wenn es dann bedeutet, dass er bleibt, dann freue ich mich. Wenn es bedeutet, dass er im Herbst etwas anderes machen möchte, freue ich mich für Emil."

Emil Forsberg vo RB-Abschied: Neues Ziel New York Red Bulls?

Klingt so, also ob alles offen sei. "So oder so werden wir als Freunde weiter zusammenarbeiten oder vielleicht auch einen anderen Weg gehen", fügte Rose noch hinzu.

>>> Lesen Sie hier: Das sind die RB-Wintertransferpläne

Ein Verbleib in Leipzig scheint eher davon abzuhängen, welche Konditionen in welcher Stadt und bei welchem Klub Forsberg und sein Berater für ihn realisieren können. Dem Vernehmen nach sollen die New York Red Bulls sein Ziel sein, es könnte ihn damit nochmal während seiner Karriere in die amerikanische Weltstadt ziehen.