Auftaktbilanz ausbaufähig

Fünf Fakten zum Spiel von RB beim VfB Stuttgart

Von RBlive/dpa/fri 05.08.2022, 23:04
André Silva trug sich bisher gegen Stuttgart zweimal in die Torschützenliste ein.
André Silva trug sich bisher gegen Stuttgart zweimal in die Torschützenliste ein. IMAGO / Laci Perenyi

RB Leipzig startet am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) in seine siebte Bundesliga-Saison. Gegner ist der VfB Stuttgart, der zu den Lieblingskontrahenten der Sachsen gehört. Fünf Fakten zum Spiel von RB beim VfB Stuttgart.

1. In Saison-Auftaktspielen tut sich RB Leipzig seit dem Bundesliga-Aufstieg 2016 schwer. In sechs Begegnungen gelangen erst zwei Siege, dafür verlor man dreimal und spielte einmal Remis. Interessant: Nur einmal, in der Saison 2020/2021, startete RB mit einem Heimspiel (3:1 gegen den FSV Mainz 05).

2. Der VfB Stuttgart gehört zu den Lieblingsgegnern von RB. In bislang acht Bundesliga-Partien siegten die Sachsen siebenmal, einmal gab es ein torloses Unentschieden. Die Torbilanz lautet 15:1.

Domenico Tedesco mit starker Punktebilanz bei RB Leipzig

3. Zehn verschiedene Schützen hat RB bislang gegen den VfB. André Silva, Dominik Szoboszlai, Emil Forsberg, Yussuf Poulsen und der zum FC Bayern München gewechselte Marcel Sabitzer trugen sich je zweimal in die Torschützenliste ein.

4. RB-Trainer Domenico Tedesco hat eine starke Punktebilanz mit RB. In 20 Bundesliga-Partien seit seinem Amtsantritt holten die Leipziger 40 Zähler. Nur der FC Bayern sammelte in dieser Zeit mehr Punkte (43).

5. Der VfB Stuttgart war in der vergangenen Saison die zweikampfstärkste Mannschaft der Bundesliga. Die Schwaben gewannen 3735 Zweikämpfe. RB belegte in dieser Statistik Rang fünf mit 3548 erfolgreichen Zweikämpfen.