Für 25 Millionen?

Bericht: RB will PSG Innenverteidiger abkaufen

RB Leipzig holte ihn Anfang September als Ersatz für Lukas Klostermann. Nun zeichnet sich eine feste Verpflichtung von Abdou Diallo von Paris Saint-Germain ab.

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 15.11.2022, 08:18
RB-Profi Abdou Diallo.
RB-Profi Abdou Diallo. IMAGO / motivio

Innenverteidiger Abdou Diallo hinterließ seit seiner Leihe von Paris Saint-Germain im September bei RB Leipzig einen glänzenden Eindruck. Ursprünglich wurde der Ex-Mainz- und Ex-BVB-Profi geholt, um den Ausfall von Lukas Klostermann zu kompensieren, der nach seiner Syndesmoseband-Verletzung nun pünktlich zur WM wieder fit geworden ist.

Wie die LVZ nun berichtet, wird die Liaison zwischen RBL und dem Defensiv-Allrounder (11 Spiele/1 Tor) kein kleines Abenteuer bleiben. Der 26-Jährige werde dem französischen Meister "in Kürze" abgekauft. Unklar ist, für welche Ablösesumme. 

Laut Transfermarkt-Beobachter Fabrizio Romano und dem Kicker war bei seiner Leihe eine Kaufoption über 25 Millionen Euro zwischen RB und PSG vereinbart worden. Offiziell bestätigt ist das nicht. Der senegalesische WM-Fahrer ist aktuell 15 Millionen Euro wert.