RB Leipzig

Kampf um Champions-League-Tickets: Auch Leverkusen lässt Punkte liegen

Von (H)
14.06.2020, 20:09
Schalke gegen Leverkusen: 1:1
Schalke gegen Leverkusen: 1:1 Imago/Poolfoto

Bayer Leverkusen hat mit einem glücklichen Unentschieden gegen die Notelf des FC Schalke 04 Kurs auf die Champions League genommen, aber auf RB Leipzig Punkte liegen lassen. Die Werkself kam zum Abschluss des 31. Spieltages nur zu einem 1:1 (0:0) beim Revierclub.

Zwei Pleiten sind noch drin

Kapitän Daniel Caligiuri brachte Schalke mit einem strittigen Handelfmeter in der 51. Minute am Sonntagabend in Führung. Ein Eigentor von Schalkes Juan Miranda nach Schuß vom eingewechselten Paulinho (81.) verhalf den Leverkusenern noch zum Sprung auf Tabellen-Platz vier. Die Werkself hat nun einen Punkt Vorsprung auf den Rivalen Mönchengladbach und fünf Punkte Rückstand auf RB sowie das weit schlechtere Torverhältnis (+45/+16) gegenüber den Leipzigern.

RB kann damit in der kommenden Woche aus eigener Kraft die Champions-League-Qualifikation festmachen: mit einem Sieg gegen Düsseldorf am Mittwoch (20.30). Aufgrund des besseren Torverhältnisses auch gegenüber dem Fünftplatzierten Gladbach (+20) können sich die Sachsen in den drei ausstehenden Spielen bei einem Sieg noch zwei Niederlagen leisten. Nach Düsseldorf empfängt RB ebenfalls zu Hause den BVB, zum Abschluss der Saison geht es nach Augsburg.

Das Restprogramm:

RB Leipzig: Düsseldorf (H), Dortmund (H), Augsburg (A)
Bayer Leverkusen: Köln (H), Hertha (A), Mainz Gladbach: Wolfsburg (H), Paderborn (A), Hertha (H)