RB Leipzig

Kampl krank, Mukiele knickt um: 230 Fans mit Handicap beim Training von RB Leipzig dabei

Von (RBlive/ukr) 13.10.2021, 16:56
Glück im Unglück: Nordi Mukiele.
Glück im Unglück: Nordi Mukiele. imago images/motivio

Elf Feldspieler plus drei Torhüter hatte Trainer Jesse Marsch an diesem Mittwochnachmittag beim Training zur Verfügung. Routinier Kevin Kampl musste wegen eines Infekts passen. Ob er zum Spiel gegen den SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr) fit wird, ist noch offen.

Update: Rechtsverteidiger Nordi Mukiele blieb im Rasen hängen und knickte mit dem rechten Knöchel um. Der Franzose blieb auf dem Platz liegen und musste das Training abbrechen. Doch die RB-Mediziner gaben in einer ersten Diagnose Entwarnung. Das heißt, dass wohl strukturell nichts am Bandapparat beschädigt ist, sondern sich Mukiele lediglich eine Dehnung zugezogen hat. Glück im Unglück.

Von den Nationalspielern konnten nur Willi Orban und Amadou Haidara schon wieder mit dem Team trainieren. Peter Gulacsi, Josko Gvardiol, Lukas Klostermann, Konrad Laimer, Dominik Szoboszlai, Emil Forsberg und Yussuf Poulsen sind zwar bereits wieder zurück am Cottaweg, trainierten aber nur regenerativ. 

Nachzügler Tyler Adams

Am Abend wird noch Stürmer André Silva, der beim 5:0 gegen Luxemburg 73 Minuten spielte, zurück in Alt-Lindenau erwartet. Tyler Adams spielt mit den USA in der Nacht noch gegen Costa Rica und wird erst im Laufe des Donnerstags als Letzter in Leipzig eintreffen.

Weiterhin verletzt sind Marcel Halstenberg (Sprunggelenksverletzung) und Dani Olmo (leichter Muskelfaserriss), die beide nicht mit dem Team trainieren konnten. Auch Brian Brobbey fällt gegen Freiburg und Paris aus (leichte Muskelverletzung im Oberschenkel).

RB Leipzig öffnet Training für Fans mit Behinderung

RB Leipzig trainierte an diesem Nachmittag im Nachwuchsstadion und nicht wie gewohnt auf den Plätzen zwei und drei. Die Einheit war neben Medienvertretern ausschließlich für Fans mit Behinderung geöffnet, für die an diesem Mittwoch ein RBL-Fantag stattfindet. 230 Supporter mit Handicap waren gekommen. Das Team machte ein Mannschaftsfoto inmitten der Anhänger und Coach Marsch beantwortete Fragen der Fans, die zuvor per Mail eingereicht wurden.

Diese Spieler waren beim Training dabei: Josep Martinez, Philipp Tschauner, Fabian Eutinger, Mohamed Simakan, Willi Orban, Angelino, Nordi Mukiele, Benjamin Henrichs, Christopher Nkunku, Amadou Haidara, Ilaix Moriba, Joscha Wosz, Sidney Raebiger, Hugo Novoa.