Auslosung der Champions-League-GruppenHammer-Los! RB Leipzig trifft auf die „Königlichen”

Von RBlive/bbi/ukr Aktualisiert: 25.08.2022, 20:30
Die Auslosung der Champions-League-Gruppen wird mit Spannung erwartet - nicht nur in Leipzig.
Die Auslosung der Champions-League-Gruppen wird mit Spannung erwartet - nicht nur in Leipzig. (Foto: imago/Panoramic)

Am heutigen Donnerstag ab 18 Uhr findet in Istanbul die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase statt. Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München und der Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt befinden sich in Lostopf 1, RB Leipzig folgt im zweiten Topf.

Ebenfalls aus der Bundesliga dabei: Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen (beide Lostopf 3). Alle relevanten Infos zur Champions League 2022/23, alle Teilnehmer und Termine haben wir hier zusammengestellt.

Gekürt werden zudem Europas Fußballer, Fußballerin und Trainer des Jahres. Aus deutscher Sicht dürfen Lena Oberdorf, Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg sowie Jürgen Klopp vom FC Liverpool hoffen.

Wir tickern hier ab 18 Uhr die Auslosung der Champions-League-Gruppen!

+++ Willkommen zum Ticker! Kurz vor 18 Uhr legen wir hier inhaltlich los...

17.54 Uhr: Es geht schon wieder los: In wenigen Minuten beginnt die Auslosung der Gruppenphase der Champions League im Istanbuler Haliç Congress Center. Klubboss Oliver Mintzlaff ist persönlich vor Ort, ebenso Direktor Uli Wolter, für den Kontakt zur Uefa verantwortlich.

18.01 Uhr: Die Zeremonie startet. Für RB Leipzig steht eine Premiere an, denn noch nie war der Klub in Lostopf zwei unter den besten 16 Teams. Das bedeutet, dass Leipzig Teams wie Liverpool, Chelsea, Barcelona, Juventus Turin, Atlético, Sevilla und Tottenam Hotspur aus dem Weg geht.

18.06 Uhr: RB-Trainer Domenico Tedesco verfolgt die Auslosung übrigens nur mit einem Auge. „Die Bundesliga ist unser tägliches Brot, da müssen wir einfach stabil werden. Da kommen wir auch wieder hin. Darauf liegt der Fokus”, sagte Tedesco. Da muss die Champions League warten.

18.08 Uhr: Bevor gelost wird, wird Arrigo Sacchi als Trainer geehrt, der prägenden Einfluss auf das Spiel hatte. Presidents Award, heißt die Ehrung. Das wird Ralf Rangnick gefallen. Der Italiener war eines der frühen Trainervorbilder für Rangnick.

18.13 Uhr: Jetzt bringt ein alter Bekannter aus der Bundesliga den Henkelpott auf die Bühne: Hamit Altintop. Der frühere Schalker und Münchner ist einer der Botschafter für den Finalstandort.

18.17 Uhr: Auch Yaya Touré ist da. Der Ex-Mittelfeldspieler des FC Barcelona und von Manchester City, Champions-League-Sieger von 2009, ist eine der Losfeen.

18.19 Uhr: Touré ist gerade als Nachwuchstrainer bei Tottenham eingestiegen. Ein neuer Karriereabschnitt für den Mann aus der Elfenbeinküste nach seinem Karriereende 2020.

18.21 Uhr: „Diese Kombination, den besten Wettbewerb der Welt seit 2005 wieder mal in einer der spannendsten Städte der Welt zu haben, ist großartig”, sagt Altintop.

18.22 Uhr: Wenn Giorgio Marchetti die Bühne betritt, ist das immer ein gutes Zeichen. Der Generalsekretär erklärt das Prozedere.

18.23 Uhr: Erstmals sind fünf deutsche Teams in der „Königsklasse” dabei, weil Eintracht Frankfurt als Europa-League-Sieger ebenfalls qualifiziert ist.

18.27 Uhr: Die einzelnen Teams in den vier Töpfen werden kurz vorgestellt. Jetzt beginnt die Auslosung der acht Gruppenköpfe.

18.28 Uhr: Yaya Touré zieht nacheinander Ajax (Gruppe A), FC Porto (B), Bayern München (C), Eintracht Frankfurt (D) ...

18.32 Uhr: ... AC Milan (E), Real Madrid (F), Manchester City (G) und Paris St. Germain (H).

18.33 Uhr: Nun wird es für RB Leipzig und alle Fans der Leipziger spannend. Die Klubs in Topf 2 sind an der Reihe. In wenigen Minuten ist klar, welche Gruppe RBL erwischt.

18.34 Uhr: Gleich das erste Los ist es: RB Leipzig kommt in Gruppe ...

18.35 Uhr: ... F. Damit ist Champions-League-Sieger Real Madrid Gruppengegner der Leipziger. Was für ein Los! Gegen die „Königlichen” hat Rasenballsport noch nie gespielt.

18.40 Uhr: Die weiteren Gruppenkonstellationen: Unter anderem trifft Bayern auf den FC Barcelona

18.45 Uhr: Weiter geht es mit Topf 3. Jetzt wird gleich Leipzigs zweiter Gruppengegner gelost. Salzburg wird gezogen ...

18.45 Uhr: ... und landet in Gruppe E mit AC Milan und Chelsea. Aufatmen bei der Leipziger Delegation ;)

18.46 Uhr: Benfica Lissabon wird in die Gruppe H zu Paris und Juventus gezogen.

18.47 Uhr: Borussia Dortmund bekommt es mit ManCity und dem FC Sevilla zu tun. Leverkusen landet in Gruppe B mit dem FC Porto und Atlético Madrid.

18.48 Uhr: Sporting Lissabon wäre ein attraktives Los für RB gewesen, landet aber in Gruppe D bei Eintracht Frankfurt und Tottenham Hotspur.

18.49 Uhr: RB Leipzigs Gegner heißt Schachtar Donezk. Der ukrainische Klub ist ein politisch brisantes Los, da die Ukrainer nicht im eigenen Land antreten können und der Krieg in der Ukraine rund um die Spiele Thema sein wird (siehe Update 19.27 Uhr).

18.52 Uhr: Und damit steht auch schon der vierte Gruppenteilnehmer der Gruppe F fest: Celtic Glasgow. Damit kommt es zu einem Wiedersehen im „Paradise” mit den Schotten. RB ist gewarnt: Sowohl bei den Rangers als auch bei Celtic hat Leipzig bisher in der Europa League verloren. Gelegenheit, es besser zu machen.

19 Uhr: Die Auslosung ist beendet. Alle Gruppen im Überblick:

19.06 Uhr: Die Bayern haben diesmal keinen Dusel. Mit Barca und Inter haben sie zwei richtig schwere Gegner. Auch Dortmund ist mit Sevilla, Man City und Kopenhagen nicht zu beneiden. RB hat mit Real Madrid das große Los gezogen und mit Donezk und Celtic machbare Aufgaben bekommen. In dieser Konstellation muss Rang zwei und damit das Achtelfinale der Anspruch sein.

19.12 Uhr: Damit verabschieden wir uns hier im Liveticker und verweisen auf unsere weitere Berichterstattung bei RBlive.de. Guten Abend allerseits.

19.27 Uhr: Ein Update noch: Das Spiel gegen Donezk wird in Warschau ausgetragen.