RB Leipzig

Liverpool: 70 Millionen und ein Testspiel für Naby Keita

23.10.2017, 10:30
Naby Keita.
Naby Keita. Imago

Zusätzlich zu der zu zahlenden Ablösesumme hat sich der FC Liverpool im Zuge der Verpflichtung von Naby Keita zu einem Testspiel bei RB Leipzig verpflichtet. Das berichtet der Kicker (Print).

70 Millionen plus ein Testspiel für RB Leipzig

Innerhalb der nächsten drei Jahre wird der Premier-League-Verein demnach ohne Gage in Leipzig antreten. Dann wird wohl auch Naby Keita zur Formation des Gegners gehören.

In Abhängigkeit vom sportlichen Abschneiden RB Leipzigs in dieser Saison fließen rund 70 Millionen Euro vom FC Liverpool nach Leipzig. Der FC Salzburg erhält zusätzlich zur einstigen Ablöse von 15 Millionen Euro weitere acht Millionen Euro Nachschlag.

Bayern München konnte und wollte bei Naby Keita nicht landen

Auch der FC Bayern hatte großes Interesse an Keita, wollte aber nicht wie der FC Liverpool die Vereinbarung schon ein Jahr vor dem Wechsel treffen. Schon zu Salzburger Zeiten sei Keita den Münchener Verantwortlichen angeboten worden. Bei den Bayern habe man aber aufgrund der schwachen österreichischen Liga abgewunken.

„Mir wäre es zehnmal lieber, wir hätten ihn noch fünf Jahre bei uns. Aber das ist einfach nicht möglich“, gibt sich Ralf Rangnick in Bezug auf den Keita-Wechsel nach England zerknirscht. Man könne einfach mit den Gehältern, die in der Premier League gezahlt werden, nicht mithalten.

Naby Keita ein außergewöhnlicher Gestalter

„Naby ist ein außergewöhnlich begabter Spieler, einer der besten, mit denen ich in 20 Jahren Profifußball zusammengearbeitet habe“, verteilt der Sportdirektor von RB Leipzig Komplimente.

Auch der Sportdirektor von Keitas Ex-Klub Salzburg hat positives zu berichten. „Naby ist extrem handlungsschnell im Kopf und besitzt eine außergewöhnliche Spiel-intelligenz. Er hat immer den Kopf oben und ist somit in seinen Handlungen oft schneller als die Gegner. Zudem sind seine Fähigkeiten im Eins-gegen-eins und sein erster Kontakt überragend“, erklärt Christoph Freund.

Wie entwickelt sich Keitas Umfeld?

Für Freund ist es entscheidend, dass Naby Keita das passende Umfeld hat. „Naby ist ein sehr gutmütiger Mensch und sehr schnell zum Star geworden. Viele Leute wollen plötzlich seine Freunde sein. Er ist der Letzte, der Nein sagt. Die Frage ist, ob es alle Leute aus seinem privaten Umfeld immer gut mit ihm meinen.“

Der Kicker berichtet diesbezüglich auf einen wachsenden Personenkreis, der sich im Umfeld von Keita bewegt. Auch Autos und Kleidung seien in der jüngeren Vergangenheit extravaganter geworden.