Transfermarkt mit Marktwert-UpdateDas sind die Gewinner und Verlierer bei RB

Von Thomas Fritz 24.03.2022, 15:34
Dani Olmo (l.) und Chistopher Nkunku.
Dani Olmo (l.) und Chistopher Nkunku. IMAGO / Eibner

Das kommt wenig überraschend: Nach seiner sensationellen Saison ist Christopher Nkunku bei RB Leipzig der große Gewinner im neuen Marktwert-Update des Fußball-Portals Transfermarkt. Der französische Angreifer steigerte seinen Wert um satte zehn Millionen auf nun 65 Millionen Euro und stößt damit in die Top Ten der Fußball-Bundesliga vor. Klar auf Platz eins liegt BVB-Stürmer Erling Haaland mit 150 Millionen Euro.

Ex-RBler Upamecano und Sabitzer verlieren kräftig

Zurück zu RB Leipzig: Auch Neuzugang Josko Gvardiol (plus fünf Millionen auf 30 Millionen) sowie Benjamin Henrichs (Marktwert: 12 Millionen) und Dominik Szoboszlai (28 Millionen), die beide drei Millionen Euro höher taxiert werden, gehören zu den Gewinnern. Der große Verlierer heißt Dani Olmo. Der lange dauerverletzte Spanier büßte fünf Millionen ein und hat "nur" noch einen Marktwert von 45 Millionen Euro.

Emil Forsberg und Lukas Klosterman verloren jeweils vier Millionen, während Marcel Halstenberg und Tyler Adams je drei Millionen Euro niedriger als beim letzten Update eingeschätzt wurden. Auch die Ex-RBler Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer (beide FC Bayern) müssen kräftige Marktwert-Einbußen verzeichnen. Die beiden formschwachen Profis verloren zehn bzw. fünf Millionen Euro.

Alle Veränderung der Marktwerte bei RB Leipzig im Überblick.