60 Millionen Euro für die neue Geschäftsstelle

Moderner Bau für 300 Mitarbeiter von RB Leipzig

Von RBlive/msc 17.03.2022, 16:05
Hier wird die neue Geschäftsstelle von RB Leipzig entstehen.
Hier wird die neue Geschäftsstelle von RB Leipzig entstehen. imago/Picture Point

RB Leipzig baut westlich des Trainingszentrums eine neue Geschäftsstelle. Laut der Sport Bild (Mittwoch) gibt der Verein für die rund zweijährigen Baumaßnahmen 60 Millionen Euro aus. Anfang 2023 soll es losgehen, mit der Fertigstellung wird 18 bis 24 Monate später gerechnet.

Der Entwurf des Architektenbüros soll es sein, das bereits das Hauptgebäude am Cottaweg gestaltet und geplant hat. Damit die Container auf dem Gelände zwischen Akademie und Kleinmesse weichen können, wird nun hinter dem nahe gelegenen Trambahnhof Angerbrücke gebaut.

Die Sport Bild zeigt Bilder des geplanten Gebäudes, das einen lichtdurchfluteten Innenhof bekommen soll und mit viel Holz und Glas gestaltet wird. Am Briefing zum Entwurf, der ein Fitnessstudio und einen Bolzplatz enthalten soll, konnten die Angestellten aktiv mitarbeiten. Über 400 beschäftigt der Klub mittlerweile, rund 300 sollen mit dem Neubau einen neuen Arbeitsort finden. "Das fühlt sich so an, als könnte es unser neues Zuhause werden", wird RB-Chef Oliver Mintzlaff zitiert. Vom Dach aus, auf dem auch Solaranlagen Platz finden, hat man einen Überblick über das Trainingsgelände. Und dann auch über den zusätzlichen Trainingsplatz, der nach Absprache mit der Stadt dort entstehen soll, wo aktuell die Container stehen.