Mögliche Startelf gegen Union Berlin

Tedesco mit kräftiger Rotation vor Glasgow-Spiel?

Von Thomas Fritz 22.04.2022, 16:47
Absolute Beginner: Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig gegen Bayer Leverkusen.
Absolute Beginner: Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig gegen Bayer Leverkusen. (imago/motivio)

Nur drei Tage nach dem Finaleinzug gegen Union Berlin (2:1) im DFB-Pokal gastieren die Köpenicker erneut in der Red Bull Arena. Zum Anpfiff am Samstag (15.30 Uhr/Sky) dürfte RB-Coach Domenico Tedesco den einen oder anderen Kicker aus der Startelf rotieren, um in der Europa League gegen die Glasgow Rangers am Donnerstag seine absolute A-Elf auf den Rasen schicken zu können.

Die Dreierkette wird vermutlich aus Josko Gvardiol, Willi Orban und Mohamed Simakan bestehen. Der Einsatz von Lukas Klostermann ist fraglich, weil er sich als Kontaktperson einer mit dem Coronavirus infizierten Person noch in Isolation befindet. Außerdem wird der 25-Jährige gegen die Schotten aufgrund der Sperren des Duos Orban/Simakan sicherlich in der Startelf stehen. Auf den Außenbahnen vertraut Tedesco wohl wie gegen Leverkusen am vergangenen Wochenende Nordi Mukiele (rechts) und Marcel Halstenberg (links).

Kommt André Silva gegen Leverkusen von der Bank?

Im defensiven Mittelfeld könnte Tyler Adams wie gegen Leverkusen als einziger Sechser auf dem Feld stehen. Ob der zuletzt angeschlagene Routinier Kevin Kampl gegen die Berliner zurückkehren kann, ist offen. Konrad Laimer bekommt im Hinblick auf die Rangers wohl eine Pause.

Im offensiven Mittelfeld könnte Pokal-Siegtorschütze Emil Forsberg, der zuletzt oft auf der Bank Platz nahm, für seine Leistung belohnt werden - und neben Dominik Szoboszlai auflaufen. Ganz vorne beginnen wohl RB-Topscorer Christopher Nkunku und Yussuf Poulsen, für den Sturmkollege André Silva auf die Bank rotiert.

Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig:

Gulacsi – Simakan (Klostermann), Orban, Gvardiol – Mukiele, Adams (Kampl), Halstenberg – Forsberg, Szoboszlai – Nkunku – Poulsen.

></div></div><div class=