RB Leipzig

Neuer Vertrag für Yussuf Poulsen: Nagelsmann hat das letzte Wort

Von (RBlive/dpa) 22.02.2019, 11:09
Stürmer Yussuf Poulsen steht nicht nur bei Ralf Rangnick hoch im Kurs.
Stürmer Yussuf Poulsen steht nicht nur bei Ralf Rangnick hoch im Kurs. imago/Picture Point LE

Yussuf Poulsen ist einer der großen Gewinner der Saison bei RB Leipzig. Der Stürmer ist nicht nur gewohnt fleißig im Angriff unterwegs, sondern trifft auch regelmäßig. Zwölf Mal in der Bundesliga, dazu noch drei Treffen in den Pokalwettbewerben: Der Däne ist in der Form seines Lebens.

Kein Wunder also, dass RB den aktuell noch bis 2021 gültigen Vertrag des 24-Jährigen gerne vorzeitig verlängern würde. Denn vor allem Ralf Rangnick, Sportdirektor und Trainer in Personalunion, gilt als großer Fan und Förderer von Poulsen. Er entdeckte ihn als Talent, holte ihn schon 2013 aus Dänemark an den Cottaweg.

RB Leipzig: Nagelsmann soll über Vertrag für Yussuf Poulsen entscheiden

Doch gibt es eine Einschränkung, wie die „Bild“-Zeitung (Bild-Plus-Artikel) berichtet. Denn Julian Nagelsmann, ab Sommer neuer Trainer in Leipzig, soll das letzte Wort haben. Schon jetzt soll der 31-Jährige in die Personalplanungen in Leipzig bestens eingebunden sein.

RB will zunächst abwarten, wie die Karten im Kader unter dem neuen Trainer neu gemischt werden. „Ich bin kein Freund von: Jetzt verlängern wir einfach und schauen mal“, sagt Rangnick. So muss sich Poulsen in Sachen Vertragsverlängerung wohl noch etwas gedulden – trotz seiner momentanen Bestform.

Aktuell ist die Mannschaft auf dem erneuten Weg in die Champions League als Tabellenvierter. Und bereits am kommenden Montag kann Poulsen seinen neuen Trainer weiter von seinen Qualitäten überzeugen, wenn Nagelsmann mit seinem Noch-Arbeitgeber 1899 Hoffenheim in der Leipziger Red Bull Arena antreten muss.