Nicht verletzt, nur geschont

Simakan gegen Real Sociedad dabei

Von ukr 21.02.2022, 12:30
Feierte mit: Mohamed Simakan und Landsmann Nordi Mukiele.
Feierte mit: Mohamed Simakan und Landsmann Nordi Mukiele. (imago/Eibner)

Mohamed Simakan war beim 6:1 gegen die Hertha überraschend nach 45 Minuten ausgewechselt worden. Beim Sender DAZN hatte man eher Josko Gvardiol als Wechselkandidaten erwartet, weil der Kroate zuvor eine Gelbe Karte kassiert hatte und höchst aufgebracht war. Also wurde eine Blessur bei Simakan vermutet, doch dem ist nicht so.

Laut RBlive-Informationen war vor dem Spiel vereinbart worden, dass Simakan nur 45 Minuten aufläuft und in der zweiten Hälfte Lukas Klostermann eingewechselt wird. Job-Sharing zur Belastungssteuerung sozusagen. Das ist in der Abwehr, wo es viel Stabilität braucht, eher ungewöhnlich, funktionierte aber gut. Klostermann spielte einen guten Part, auch Simakan war zuvor äußerst solide.

So kann RB im Rückspiel bei Real Sociedad (Do., 18.45 Uhr) wohl auf alle Spieler zurückgreifen; nur Dauerpatient Marcel Halstenberg fehlt weiter. Angeliño dürfte nach Erkältung wieder fit für das Auswärtsspiel in seiner Heimat sein.