RB Leipzig

Olmo fehlt RB Leipzig wochenlang: Halstenberg erst im November im Training

Von (RBlive/msc/ukr) 24.09.2021, 11:34
Dani Olmo wird RB Leipzig länger fehlen.
Dani Olmo wird RB Leipzig länger fehlen. imago images/motivio

RB Leipzig muss zwei, drei Wochen auf Dani Olmo verzichten. Wie erst in dieser Woche bei einem MRT bekannt wurde, erlitt der Spanier beim 1:1 gegen den 1. FC Köln einen kleinen Muskelfaserriss im Oberschenkel. Das teilte RB-Trainer Jesse Marsch am Freitagvormittag bei der Pressekonferenz mit. Bis zur nächsten Länderspielpause wird Olmo definitiv fehlen und wohl statt einer Reise zur Nationalmannschaft an seinem Comeback arbeiten. Der Spanier hatte erst gegen Bayern München seinen ersten Einsatz und spielte auch gegen Köln und Manchester City von Beginn an.

Halstenberg kommt erst im November zurück

Von Marcel Halstenberg wird man wohl auch im Oktober nichts auf dem Rasen sehen. Marsch berichtete nach einem Termin mit den Medizinern am Donnerstag: „Die Hoffnung ist, dass er ab Anfang November ins Mannschaftstraining einsteigt und die Belastung in den nächsten Wochen steigern kann.“ Bislang trainiert der wechselwillige Nationalspieler nur individuell, weil eine Kapselverletzung am Sprunggelenk ihn hartnäckig verfolgt.

Angeschlagenes Trio von RB Leipzig kann gegen Hertha spielen

Die nach dem Spiel in Köln leicht angeschlagenen Amadou Haidara und Lukas Klostermann sind gegen die Hertha ebenso fit wie Josko Gvardiol. Haidara hatte schon am Dienstag wieder trainiert und auch Klostermann ist nun wieder fit und kann gegen Hertha BSC Berlin spielen. Der Rechtsverteidiger hatte mit Beschwerden am Oberschenkel unter der Woche noch mit dem Training ausgesetzt. Auch Gvardiol pausierte, ist nun aber einsatzbereit.

Novoa und Raebiger spielen beim Nachwuchs

Youngster Sidney Raebiger, der Hüftprobleme hatte, ist wieder einsatzfähig, hat wieder mit den Profis trainiert, spielt aber am Wochenende mit der U19 gegen Holstein Kiel (auswärts) mit. Genau wie Hugo Novoa, der ebenfalls Spielpraxis im Nachwuchsteam erhält, anstatt gegen die Hertha auf der Bank zu sitzen.