RB Leipzig

Personal bei Gegnern von RB Leipzig: Mbappé fehlt gegen Meister Lille, BVB muss auf Can verzichten

Von (RBlive/sid/ukr) 29.10.2021, 14:19
Halb zog er ihn, halb sank er hin: Kylian Mbappé im Hinspiel zwischen RB Leipzig und Paris St. Germain gegen Mohamed Simakan.
Halb zog er ihn, halb sank er hin: Kylian Mbappé im Hinspiel zwischen RB Leipzig und Paris St. Germain gegen Mohamed Simakan. imago images/motivio

Der französische Fußball-Spitzenklub Paris St. Germain muss kurz vor dem Champions-League-Spiel bei RB Leipzig auf Star-Angreifer Kylian Mbappé verzichten. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, fehlt der 22-Jährige bei der Liga-Partie am Freitag gegen Meister OSC Lille (21 Uhr) aufgrund einer HNO-Infektion. Das Training soll Mbappé allerdings „Anfang nächster Woche“ vor dem Spiel in der Königsklasse in Leipzig (3. November) wieder aufnehmen.

Am Dienstag, 18 Uhr, wird PSG das Abschlusstraining im Stadion absolvieren. Dann wird Lionel Messi zum ersten Mal das Leipziger Grün betreten.

BVB ohne Can, aber wohl mit Dahoud, Malen und Moukoko gegen RB Leipzig

Borussia Dortmund muss bei seinem Gastspiel in Leipzig am Samstag in einer Woche (18.30 Uhr) neben Erling Haaland auch auf Emre Can verzichten. „Er wird mit einer kleinen Muskelverletzung ausfallen, die sich bis nach der Länderspielpause hinziehen wird“, sagte BVB-Trainer Marco Rose an diesem Freitag vor dem Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln.

Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud (Innenbanddehnung) wird zumindest gegen Köln noch fehlen, ist aber gegen RB wohl wieder eine Option. Zurück kommen dagegen die Stürmer Youssoufa Moukoko und Donyell Malen, „bei dem wir es versuchen werden“. Einer von beiden wird wohl versuchen, den verletzten Erling Haaland zu ersetzen.