RB Leipzig

Pressestimmen zum Sieg von RB Leipzig gegen Istanbul Basaksehir: "Sörloth versetzt den Todesstoß"

03.12.2020, 17:09
Viele Pressestimmen beschäftigten sich mit RB Leipzigs Siegtorschützen Alexander Sörloth. 
Viele Pressestimmen beschäftigten sich mit RB Leipzigs Siegtorschützen Alexander Sörloth.  imago/Seskim Photo

RB Leipzig hat mit einem dramatischen 4:3 (2:1) die Chancen auf den Achtelfinaleinzug in der Champions League gewahrt. Mann des Tages war Alexander Sörloth, der in der Nachspielzeit (90.+2) den Siegtreffer für den Bundesliga-Zweiten gegen Istanbul Basaksehir erzielte - und für jede Menge positive Schlagzeilen sorgte. Die türkischen Medien beschäftigten sich in ihren Berichten verständlicherweise mehr mit Basaksehirs Dreifach-Torschützen Irfan Can Kahveci. Die Pressestimmen zum Leipziger Triumph in Istanbul.

Deutschland

Sächsische Zeitung: "RB Leipzig behält im Krimi bei Basaksehir die Nerven und darf in der Champions League auf den Einzug ins Achtelfinale hoffen."

Kicker: "RB Leipzig bleibt dick im Geschäft ums Achtelfinale der Königsklasse. (...) Unnötig spannend hat es das Team dabei aber gemacht - und am Ende einen bislang noch glücklosen Joker gebraucht."

Spiegel Online: "Kurz vor Schluss kassierte RB den 3:3-Ausgleich in Istanbul – und das Weiterkommen in der Champions League geriet in akute Gefahr. Dann kam der große Moment von Alexander Sörloth."

BILD: "Ping-Pong-Poulsen trifft bei Zitter-Sieg"

Türkei

Hürriyet: "Obwohl die Gastgeber verloren, trug der Held des Abends den Namen Irfan Can."

Gazetefutbol: "Trotz einer Gala-Vorstellung von Irfan Can Kahveci mit drei sehenswerten Treffern aus der Distanz reichte es am Ende nicht einmal für den Punktgewinn gegen RB Leipzig."

Fanatik: "Es war die Nacht des Irfan Can und es war schade, wie sie zu Ende ging. Eine derart gute Leistung hätte nicht zu einer Niederlage führen dürfen."

England

Daily Mail: "Sörloth versetzt dem Gastgeber den Todesstoß, nachdem sich die Türken dank Irfan Kahveci lange gewehrt haben."

Guardian: Alexander Sörloths Tor in der Nachspielzeit sorgte für einen wertvollen 4:3-Sieg von RB Leipzig gegen Istanbul Basaksehir, nachdem die Gäste eine Zwei-Tore-Führung in der Türkei verschleudert hatten." 

Spanien

Marca: "Die Nagelsmann-Elf ließ der Defensive (von Basaksehir - d. Red.) keine Ruhe."

Frankreich

France Football: "Dass Istanbul Basaksehir nach fünf Spielen nur drei Punkte hat, ist auf keinen Fall ein Problem des Willens oder des Engagements. Der türkische Meister bietet eine sehr interessante Vorstellung im europäischen Wettbewerb."