RB Leipzig

Pressestimmen zur RB-Pleite in der Champions League: "Manchester United verdrischt RB Leipzig"

Von (RBlive) 29.10.2020, 17:21
Sinnbildliche Szene für die 0:5-Pleite: RB Leipzigs Marcel Sabitzer verursacht mit einem Foul an Anthony Martial einen Strafstoß.
Sinnbildliche Szene für die 0:5-Pleite: RB Leipzigs Marcel Sabitzer verursacht mit einem Foul an Anthony Martial einen Strafstoß. imago/Sportimage

Nach der höchsten Niederlage der Vereinsgeschichte, dem 0:5 bei Manchester United in der Champions League, fielen die Pressestimmen aus Sicht von RB Leipzig wenig schmeichelhaft aus. Besonders die Inselpresse kleidet den eindrucksvollen Triumph der "Red Devils" in martialische Worte.

Man United habe RB "zerschmettert", schreiben die Manchester Evening News. Die Elf von Ole Gunnar Solskjaer habe die Deutschen verdroschen, befand die BBC. Die Pressestimmen im Überblick.

England:

BBC: "Marcus Rashford kommt und erzielt einen lupenreinen Hattrick, während Manchester United sein Momentum nutzt, um RB Leipzig in der Champions League auseinanderzunehmen."

Guardian: "Marcus Rashford erzielt Hattrick von der Bank, und Manchester United verdrischt RB Leipzig. Der 22-Jährige ist nach wie vor eine Inspiration und erhebt sich weiter.“

The Sun: "Rashford erzielt einen atemberaubenden 18-Minuten-Hattrick von der Bank, als die Red Devils den Tabellenführer der Bundesliga überrennen und einen überwältigenden Sieg einfahren. Es ist diese Art Erfolg, die in ganz Europa Widerhall findet!“

Daily Mail: "Manchester 5, Leipzig 0. Der Mann der Stunde, Marcus Rashford, kommt ins Spiel und erzielt einen Hattrick in der zweiten Halbzeit. Auch Mason Greenwood und Anthony Martial tragen sich in die Liste der Torschützen ein an einem perfekten Champions-League-Abend für das Team von Ole Gunnar Solskjaer."

Manchester Evening News: "Manchester United hat jetzt, wo sie RB Leipzig dank eines Hattricks von Marcus Rashford, zerschmettert haben, zwei Siege aus zwei Spielen geholt.

Deutschland:

BILD: "Nagelsmann kriegt das Sakko richtig voll. Nicht nur zwei Zentimeter-Entscheidungen des Videoschiris gehen Julian Nagelsmann (33) aufs Sakko...! Bundesliga-Spitzenreiter Leipzig geht 0:5 bei Manchester United krachend unter. Kassiert die erste Saisonpleite. Mit Krawatte, Weste und grob-kariertem Sakko muss das der RB-Trainer an der Seitenlinie modisch gewagt und mega-frustriert zur Kenntnis nehmen."

Spiegel Online: "Lange hielt Leipzig bei Manchester United mit. Dann wechselten die Engländer Stürmer Marcus Rashford ein - und die Defensive des Bundesligisten fiel in sich zusammen."

Süddeutsche: "Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig hat beim Gala-Auftritt von Marcus Rashford im "Theater der Träume" ein böses Erwachen erlebt. Der Halbfinalist der Vorsaison verlor am Mittwochabend das zweite Gruppenspiel der Champions League beim englischen Rekordmeister Manchester United mit 0:5 (0:1) und kassierte nach einer insgesamt schwachen Leistung die erste Saisonniederlage."

kicker: "United erteilt Leipzig Lehrstunde in Sachen Effizenz. Am 2. Spieltag der Gruppenphase kassierte RB Leipzig eine am Ende heftige 0:5-Pleite bei Manchester United. Die Engländer zeigten sich zunächst in der Defensive äußerst stabil und nutzten obendrin ihre Torchancen eiskalt aus."

Spanien:

Marca: "Das Old Trafford: Ein Spielplatz, auf dem Solskjaers Wunderkinder, angeführt von Rashfords Hattrick, Spaß hatten. Leipzig beging Selbstmord."

AS: "Hattrick-Express-Rashford! Manchester United dominiert seine Gruppe mit eiserner Faust, und nach einem ersten Sieg gegen PSG fuhren die Red Devils mit einem Sieg gegen RB Leipzig weitere drei Punkte ein."

Frankreich:

L‘Équipe: "Eine Vorführung! Manchester United wickelte ein hilfloses RB Leipzig (5:0) ein, das in dem von Ole Gunnar Solskjaer gewebten Spinnennetz erstickt.“

Italien:

Corriere dello sport: "Manchester United überwältigt Leipzig mit 5:0 in Old Trafford. Großartiger Protagonist ist Rashford mit einem Hattrick.“

Gazzetta dello sport: "Nach einem fast verschlafenen Start tobt United -  vor allem dank eines fantastischen Rashford, der in nur 18 Minuten einen Hattrick erzielt.“

La Reppublicca: "Rashford zieht United mit. Red Devils mit großen 5:0-Sieg über Leipzig."