Training bis Anfang Dezember

Rose kündigt lange Winterpause an

Von ukr 08.11.2022, 13:24
„Wir werden ab Anfang Dezember einfach mal eine Pause machen”: RB-Trainer Marco Rose.
„Wir werden ab Anfang Dezember einfach mal eine Pause machen”: RB-Trainer Marco Rose. (imago/foto2press)

Eine so lange Winterpause wie in diesem Jahr gab es für die aktuelle Fußballer-Generation in der Bundesliga noch nie. Ab dem 13. November hat RB bis zum Wiederbeginn am 20. Januar gegen den FC Bayern (Freitag, 20.30 Uhr) neun Wochen spielfrei. Für die Trainer eine Herausforderung, den Spielern einerseits die nötige Ruhephase zu geben und andererseits Fitnesslevel und Spielpraxis nicht zu verlieren.

Rose: „Bis Anfang Dezember weiterarbeiten”

Leipzigs Trainer Marco Rose gab an diesem Dienstag auf Nachfrage bekannt, wie er mit der außergewöhnlichen Situation umgehen wird. „Wir haben als Grundsatzidee für uns entwickelt, bis Anfang Dezember weiter zu trainieren, zu arbeiten und auch weiter zu spielen”, sagte er.

Nach dem letzten Spieltag vor der WM reisen die meisten Nationalspieler – auch die, die nicht am Weltturnier in Katar teilnehmen – zu ihren Nationalteams. Ungarn etwa spielt in der kommenden Woche gegen Luxemburg und Griechenland, Schweden gegen Mexiko und Algerien und Österreich gegen Andorra und Italien.

„Da sind wir eine kleine Gruppe, haben die Möglichkeit, verletzte Spieler zu integrieren und unser Fitnesslevel auf einem guten Niveau zu halten und ein paar Dinge abzuarbeiten”, erklärte Rose.

„Ab Anfang Dezember einfach mal eine Pause machen”

Danach folgt eine Phase mit zwei Testspielen von RB Leipzig gegen Radomiak Radom und den AC Horsens. „Da kann ich mir mal ein paar Jugendspieler anschauen, die wir immer wieder mit ins Training holen werden”, so Rose. Im Anschluss werden die Spieler, die nicht zur WM fahren, und der Staff frei machen und – wohl einmalig in der Karriere – eine entspannte Adventszeit erleben. „Wir werden ab Anfang Dezember einfach mal eine Pause machen”, kündigte Rose an.

Trainingsstart wird dann nach Weihnachten kurz vor dem Jahreswechsel sein. Das heißt, dass die RB-Profis knapp vier Wochen Pause haben werden. Ab 2. bis 12. Januar reisen die „Roten Bullen” nach Abu Dhabi, dort ist auch ein weiteres Testspiel geplant.

></div></div><div class=