RB Leipzig

RB-Fan: Anfeindungen werden sich noch steigern

14.09.2016, 12:15
Die Fahne der Holy Bulls weht über dem Fanblock von RB Leipzig.
Die Fahne der Holy Bulls weht über dem Fanblock von RB Leipzig. imago/Picture Point LE

Dass sich die Sache mit den Anfeindungen gegen RB-Fans „diese und nächste Saison noch steigern wird“, glaubt Werner Pollmanns vom Fanclub Holy Bulls in BILD. Sein erstes Auswärtsspiel sei bei Hansa Rostock gewesen, ein „negatives Highlight“.

Dort sei man mit Fäkalien beworfen worden und habe nach dem Spiel lange im Stadion bleiben müssen, bis man die Heimreise antreten durfte. „Wer das erlebt hat, übersteht auch andere Auswärtsspiele.“ Nach Frankfurt will Pollmanns trotzdem nicht fahren, weil das vom Hörensagen „zu gefährlich“ sei.

Gerüchte über Reglementierungen in der RB-Fankurve durch den Verein bezeichnet Pollmanns als „totalen Schwachsinn“. „Wir machen unser Ding. Da redet der Verein nicht rein.“