RB Leipzig

RB gegen Stuttgart: Forsberg in der Startelf?

14.02.2019, 15:03
Emil Forsberg brennt auf einen Einsatz. Beginnt er schon gegen den VfB Stuttgart?
Emil Forsberg brennt auf einen Einsatz. Beginnt er schon gegen den VfB Stuttgart? imago/Picture Point LE

Vor dem Duell gegen den VfB Stuttgart hatte Ralf Rangnick keine weiteren Verletzten zu beklagen, wie er auf der Pressekonferenz bekannt gab.

Kampl, Haidara, Upamecano und Smith Rowe fehlen weiterhin

Nicht mit dabei sind weiterhin Dayot Upamecano, Amadou Haidara, Emile Smith Rowe und Kevin Kampl, die RB Leipzig bereits seit Wochen fehlen, bzw. noch gar nicht zur Verfügung standen. „Kevin ist noch nicht im Kader, aber auf gutem Weg“, so Rangnick. Mit Haidara und Smith Rowe habe Kampl am Donnerstag unter Anleitung von Athletiktrainer Frank Roßner trainert und soll nächste Woche ins Mannschaftstraining einsteigen, Haidara womöglich Anfang März.

Neuzugang Smith Rowe macht ebenfalls Fortschritte, nur beim Schusstraining spürt er nach seinen Leistenproblemen noch Schmerzen. Außerdem wird Konrad Laimer fehlen, der sich gegen Eintracht Frankfurt die fünfte Gelbe Karte abholte.

Marcel Sabitzer einsatzfähig, Forsberg von Beginn?

Ansonsten gibt es keine Ausfälle zu beklagen. „Alle, die zuletzt fit waren, sind weiterhin an Bord und für Samstag einsatzfähig“, so RB-Coach Rangnick. Dazu zählt auch Marcel Sabitzer, der am Anfang der Woche mit muskulären Problemen nur invididuell trainierte. Bei Emil Forsberg, der auf mehr Minuten brennt, könnte es auch für einen Startelfeinsatz reichen. „Es ist natürlich eine Überlegung, ihn zu bringen“, sagte Rangnick.