1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. RB-Kapitän Orban vorm Bundesliga-Auftakt: "Grundsätzlich traue ich uns alles zu"

"Grundsätzlich traue ich uns alles zu"Verteidiger spricht über neue Saison, den Bundesliga-Auftakt, Lukeba und seine Wahl zum RB-Kapitän

Von RBlive/fri Aktualisiert: 15.08.2023, 15:16
Willi Orban nach dem Gewinn des Supercups in München.
Willi Orban nach dem Gewinn des Supercups in München. (Foto: IMAGO / Sven Simon)

Nach Bayern ist vor Bayer: RB-Kapitän Willi Orban hat den 3:0-Sieg im Supercup gegen den FC Bayern abgehakt. "Das bedeutet nichts für Samstag. Wir wissen das auch einzuordnen. Wir freuen uns sehr über den Supercup, aber fokussieren uns jetzt auf Bayer. Wir würden uns freuen, wenn es so weiter geht", sagte der RB-Kapitän nach dem öffentlichen Training am Dienstag.

>>> Weiterlesen: Öffentliches Training - RB noch ohne Kampl und Sesko

RB Leipzig will in Leverkusen gewinnen

Leverkusen zu Saisonauftakt ist für Orban mit das schwerste Auswärtsspiel in der Liga. "Deshalb sind wir auch gewarnt. Die haben sich sehr gut verstärkt. Xhaka geholt, viel Erfahrung, auch einen guten Stürmer geholt, der physisch stark ist." Dennoch reist RB mit viel Selbstvertrauen zur Werkself. "Wir sind gut drauf und wollen nach Möglichkeit drei Punkte mit nehmen", sagt Orban.

Zu Neuzugang Castello Lukeba sagte Orban. "Wir haben immer gute Erfahrungen mit französischen Spielern, französischen Verteidigern gemacht. Menschlich macht er einen guten Eindruck, auch fußballerisch wird er uns zeitnah weiterhelfen." Parlez-vous francais? Orbans Französisch wird laut eigenen Angaben immer besser - auch weil sein neuer Teamkollege El Chadaille Bitshiabu gar kein Englisch spricht, habe er sich inzwischen ein paar französische Fußballvokabeln angeeignet.

RB-Kapitän Orban: "Mit Leistung voran marschieren"

Der langjährige RB-Abwehrchef ist inzwischen auch wieder offiziell erster Kapitän des DFB-Pokalsiegers. Bei der Wahl der Mannschaft wurde der langzeitverletzte Peter Gulacsi unlängst zum 2. Kapitän bestimmt. "Es freut mich natürlich die Rückendeckung der Mannschaft zu spüren. Ich werde wie immer versuchen, mit Leistung voran zu marschieren."

Die namhaften Abgänge bei RB bereiten Orban derweil keine Sorgen. "Es ist spannend dieses Jahr. Es ist schon ein großer Umbruch. Viele junge Spieler, aber eben Spieler mit Potenzial, die hungrig sind zu zeigen, was sie drauf haben." Es gehe darum die negativen Ausreißer nach unten zu minimieren, um an den oberen Plätzen dran zu bleiben. "Grundsätzlich traue ich uns alles zu in der Saison. Wir sind hungrig, haben eine guten Teamspirit und haben eine tolle Mannschaft mit tollen Charakteren."