Zukunft von Top-Talent offenRB-Leihkeeper Tim Schreiber muss Saison vorzeitig beenden

Von RBLive Aktualisiert: 22.04.2022, 15:22
Tim Schreiber zeigte starke Leistung für den HFC in der 3. Liga.
Tim Schreiber zeigte starke Leistung für den HFC in der 3. Liga. (Foto: imago/Eibner)

Für Tim Schreiber ist die Saison 2021/22 vorzeitig beendet. Der von RB Leipzig an den Drittligisten Hallescher FC verliehene Keeper muss am Meniskus operiert werden und fällt vier Wochen lang aus. Das gab der HFC am Freitag bekannt.

Damit fehlt Schreiber seinem Klub nicht nur am Samstag im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund II, sondern auch in den verbleibenden drei Saisonspielen.

Tim Schreiber spielt sich beim HFC in den Vordergrund

Der 19-Jährige hatte in Halle eine starke Saison gespielt. Zwar verlor er zwei Mal seinen Platz im Tor, kam aber immer wieder zurück und glänzte spätestens seit dem Trainerwechsel beim HFC unter André Meyer mit konstant starken Leistungen.

Schreiber betrieb in der 3. Liga beste Werbung in eigener Sache. Bei RB Leipzig steht das Top-Talent noch bis 2023 unter Vertrag. Der HFC würde den Schlussmann gerne über die Saison hinaus halten, aber auch andere Klubs dürften ihn auf dem Zettel haben. Wie es für den Torwart weitergeht, ist aktuell noch komplett offen.