beim letzten Heimspiel gegen Augsburg

RB-Anhänger rufen zu Fanmarsch auf

Von RBlive/msc 03.05.2022, 18:30
Die Leipziger Fans beim Marsch zum Stadion (2018).
Die Leipziger Fans beim Marsch zum Stadion (2018). imago/motivio

Die Unterstützung der Fans von RB Leipzig war im Schlusspurt der Saison bereits Thema, als Domenico Tedesco sich nach dem Heimspiel gegen die Glasgow Rangers über den dürftigen Support mokierte. Beim letzten Heimspiel am kommenden Wochenende soll das anders werden.

Fans organisieren Unterstützung

Die Lecrats rufen via Facebook zu einem gemeinsamen Marsch zum Stadion auf. Vor dem Spiel, das am Sonntagabend (8. Mai um 19.30 Uhr) stattfindet, treffen sich die RB-Fans dazu bereits am Nachmittag auf dem Leipziger Markt. Für den Verein geht es aufgrund der Niederlage gegen Mönchengladbach nun in den letzten beiden Spielen noch darum, wieder Vierter zu werden und damit in die Champions League einzuziehen. Verliert Leipzig gegen Augsburg wäre dieses Ziel bei einem gleichzeitigen Sieg von Freiburg verpasst.

Frauen spielen parallel gegen Nürnberg

Die Idee, gemeinsam zu Stadion zu laufen, gefällt aber nicht allen Fans. Ein Facebook-User kommentierte den Aufruf mit einem Einwand aufgrund des Spiels der Frauen gegen den 1. FC Nürnberg. Das findet am Sonntag um 14 Uhr in Markranstädt statt. Wer auch dort unterstützen will muss sich zumindest beeilen, nach Abpfiff in die Innenstadt zu gelangen.