Personal gegen CelticPoulsen wieder fit: Rose kann „aus dem Vollen” schöpfen

Von ukr Aktualisiert: 04.10.2022, 12:35
Wieder gesund: Yussuf Poulsen.
Wieder gesund: Yussuf Poulsen. (imago/motivio)

RB Leipzig kann abgesehen von den drei Langzeitverletzten mit allen Spielern im Champions-League-Spiel gegen Celtic Glasgow auflaufen (Mi., 18.45 Uhr). „Wir können grundsätztlich aus dem Vollen schöpfen”, sagte Rose vor der Partie.

Die nach dem Bochum-Spiel leicht angeschlagenen Marcel Halstenberg und Mohamed Simakan sind beide einsatzfähig. Halstenberg sei „auf Schiene”, wie Rose sagte, und auch Simakan sei einsatzfähig. Auch Stürmer Yussuf Poulsen wieder bereit. Der Angreifer fehlte zuletzt mit einer Infektion. Es ist davon auszugehen, dass der Däne noch Trainingsrückstand hat und wenn überhaupt nur für einige Minuten ins Spiel kommt.

Spielt RB Leipzig erneut mit der Bochum-Elf?

Rose deutete an, eventuell wieder mit der gleichen Formation zu beginnen wie gegen Bochum und dann zügig zu rotieren, um die Belastung zu steuern. Doch es könne auch sein, dass Verteidiger Abdou Diallo in die Startelf rückt – am besten gemeinsam mit dem starken Josko Gvardiol, deutete der Coach an. Dann müsste wohl Halstenberg weichen.

Definitiv nicht dabei sind nach wie vor Konrad Laimer und Lukas Klostermann (beide Reha nach OP nach Syndesmoseriss) und Dani Olmo (Reha nach Innenbandanriss).