"leider recht eindeutig"Eberl kommentiert Nkunku-Transfer zum FC Chelsea

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 15.01.2023, 11:47
Christopher Nkunku im Interview.
Christopher Nkunku im Interview. IMAGO / motivio

Obwohl viele Medien beim Nkunku-Transfer von RB Leipzig zum FC Chelsea schon Vollzug gemeldet haben, gibt es bislang keine offizielle Bestätigung der Vereine. Die hat nun Leipzigs neuer Geschäftsführer Sport Max Eberl geliefert. Nicht zu 100 Prozent, aber schon ziemlich unmissverständlich. "Bei Christopher Nkunku ist die Sache leider recht eindeutig mit dem FC Chelsea", sagte Eberl bei der BILD-Sendung „Lage der Liga“.

>>> Um diese Summen geht es beim Nkunku-Deal mit Chelsea

RB Leipzig: Gehen auch Laimer und Olmo?

Bei Konrad Laimer, dessen Transfer zum FC Bayern so gut wie unter Dach und Fach sein soll, und Dani Olmo (will nach Spanien zurück) rechnet sich Eberl dagegen noch Chancen aus. "Ich werde um beide kämpfen, bis es wirklich entschieden ist. Aber solange da eine einprozentige Chance ist, werde ich alles für den Verbleib der beiden Jungs tun."