1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. RB Leipzig gegen Real Madrid: Ancelotti lüftet Bellingham-Rätsel

Ancelotti lüftet Bellingham-Rätsel„Wir werden darum kämpfen, diesen Wettbewerb zu gewinnen”

„Mister” Carlo Ancelotti vermisst Jude Bellingham und setzt auf Vinicius Junior als Mann für die besonderen Momente. Zum Start der K.o.-Phase in der Champions League bei RB Leipzig gibt sich der Real-Trainer kampfeslustig, den Titel wieder nach Madrid zurückzuholen.

Von Ullrich Kroemer Aktualisiert: 12.02.2024, 21:13
Real muss gegen RB ohne ihn auskommen: Jude Bellingham.
Real muss gegen RB ohne ihn auskommen: Jude Bellingham. (Foto: imago/Alex Perez)

LeipzigMarco Rose hatte am Vormittag noch über einen möglichen Einsatz von Jude Bellingham spekuliert. Doch sein Kollege Carlo Ancelotti bestätigte vor dem Abschlusstraining im Leipziger Stadion, dass der Ex-Dortmunder tatsächlich fehlen wird. „Bellingham ist nicht mit dabei. Ohne ihn zu spielen, ist schwierig. Er ist ein wichtiger Spieler für uns”, sagte der „Mister”. „Aber wir haben Brahim Diaz und andere, die ihn ersetzen können.”

Nun ruhen die Real-Hoffnungen auf besondere Momente auf Ausnahmespieler Vinicius Junior, der wieder fit ist. „Wenn er so spielt wie zuletzt, ist er der Unterschiedsspieler. Ein sehr intensiver Spieler, sehr schnell, er zeigt Konstanz über die gesamten 90 Minuten”, lobte Ancelotti. Wenn seine Gegenspieler am Ende der Spiele abbauten, sei „Vini” da und zeige seine ganze Klasse.

Lesen Sie hier: Toni Kroos denkt vor Spiel gegen RB über DFB-Comeback nach

Ancelotti: „Beste Saison”

Real hat bisher lediglich zwei Spiele verloren, die aktuelle Spielzeit gilt als Ancelottis beste bei Real. „Man kann schon sagen, dass es die beste Saison ist: Ich sehe eine sehr solide Mannschaft, ernsthaft und motiviert. Wir sind da”, kündigte er an.

Die Champions League ist der Lieblingswettbewerb des Rekord-Titelträgers. „Wir sind sehr motiviert, endlich wieder Champions League. Wir mögen diesen Wettbewerb, spielen gegen einen starken Gegner, der mit viel Intensität spielt. Wir brauchen eine komplette Leistung”, sagte der Italiener. „Wir werden darum kämpfen, diesen Wettbewerb zu gewinnen.”

Ancelotti warnt vor Leipzigs Offensivquartett

Dass Leipzig ernst zu nehmen ist, weiß der frühere Bayern-Trainer. „Man muss sehen, dass Leipzig eine Menge Tore geschossen hat, sie haben schnelle Stürmer mit viel Qualität, Olmo treibt an. Es wird wichtig sein, auf die Offensive aufzupassen”, warnte der 64-Jährige.

Dabei wird auch Mittelfeld-Metronom Toni Kroos eine Rolle spielen. „Seine Passgenauigkeit und Passschärfe sind unglaublich, seine Qualitäten sind immer die gleichen. Er spielt in einer Mannschaft mit enormer Energie, da kommen seine Qualitäten noch besser zum Vorschein”, so der Trainer. Ob Kroos weitermacht, weiß auch Ancelotti nicht.

Leicht genervt sagte der Erfolgstrainer: „Er soll seine Entscheidung treffen, wenn er bereit ist. Ich bin ihm nicht böse. Seine Leistung ist fantastisch, er hat einfach keine Höhen und Tiefen, er hat immer fantastisch gespielt. Ein Spieler sollte seine Karriere während eines Hochs beenden.”

></div></div><div class=