1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. RB Leipzig mit Abwehrnot: Blitz-Neuzugang ist wohl kein Thema

Vertragslose spieler auf der marktAbwehrnöte: Blitz-Neuzugang ist bei RB kein Thema

Von RBlive/msc 15.09.2023, 08:29
RB wird keinen Notnagel verpflichten.
RB wird keinen Notnagel verpflichten. (Foto:imago/Picture Point LE)

Die Abwehrsorgen könnten bei RB Leipzig nicht größer sein, nachdem die Profis aus der Länderspielpause wieder zurückgekehrt sind. Marco Rose muss gegen den FC Augsburg womöglich auf vier Verteidiger verzichten. Die Notverpflichtung eines Spielers ist laut Leipziger Volkszeitung kein Thema am Cottaweg.

Bitshiabu und Orban fehlen RB lange

Aktuell fehlen El Chadaille Bitshiabu (Innenband), Willi Orban (Außenband) mit einer Knieverletzung länger. Es verbleiben Neuling Castello Lukeba und Mohamed Simakan, der selbst zuletzt eine Prellung zu überstehen hatte und bei der U21 Frankreichs im Kader fehlte. Lukas Klostermann fehlte im Training aufgrund einer Erkrankung und könnte auch ausfallen.

Sollte dem so sein (mehr Informationen dazu auf der Pressekonferenz am Freitag um 11 Uhr): Rose würde es wohl versuchen mit Simakan und Lukeba, die sich aus der Nachwuchsnationalmannschaft kennen. Spielraum bei weiteren Ausfällen: keiner. Wenn sich einer der beiden also verletzt, wird Rose gezwungen sein, jemandem auf neuer Position einzusetzen.

>>> Lesen Sie hier: Was RB-Trainer Rose zum Ausfall von Orban und Olmo sagt

Keine Notverpflichtung in der Abwehr

Mit Christopher Lenz hat RB bereits einen Linksverteidiger auf den letzten Drücker geholt, um die Kaderdecke zu flicken. Der Ex-Frankfurter wird womöglich nicht den höchsten internationalen Ansprüchen gerecht, aber wird in der Rolle des Backups auch nicht gleich Unruhe verbreiten.

Einen weiteren Spieler dieser Kategorie könnte RB holen, wenn sich Eberl auf dem Markt der vertragslosen Spieler umschaut. Dort tummeln sich immerhin auch bekannte Namen wie Phil Jones, Shkodran Mustafi oder Sokratis. Für RB kommt eine solche Lösung aber nicht in Betracht.