RB Leipzig

RB Leipzig siegt beim Emirates Cup gegen Benfica Lissabon

Von (DPA | RBlive) 30.07.2017, 19:23
Marcel Halstenberg freut sich über sein schönes Tor zum 1:0-Führungstreffer für RB Leipzig gegen Benfica Lissabon beim Emirates Cup.
Marcel Halstenberg freut sich über sein schönes Tor zum 1:0-Führungstreffer für RB Leipzig gegen Benfica Lissabon beim Emirates Cup. imago/PA Images

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat sich mit einem Sieg vom Emirates Cup in London verabschiedet. Der Tabellenzweite der vergangenen Saison in der Fußball-Bundesliga bezwang den portugiesischen Double-Gewinner und Rekordmeister Benfica Lissabon am Sonntag mit 2:0 (1:0). Marcel Halstenberg (18. Minute) und Marvin Compper (53.) erzielten die Tore des Champions-League-Starters.

Vierter Sieg für RB Leipzig im fünften Vorbereitungsspiel

Trainer Ralph Hasenhüttl hatte seine Mannschaft im Vergleich zur 0:1-Niederlage gegen den FC Sevilla 24 Stunden zuvor komplett durchgetauscht. Das hatte er schon vorher so angekündigt. Beide Mannschaften spielten nicht mit ihren besten Formationen.

Für die Leipziger war es der vierte Sieg im fünften Spiel zur Vorbereitung auf die neue Saison, zwei davon allerdings gegen unterklassige Gegner. Am kommenden Samstag (05.08.2017, 16.45 Uhr) bestreitet RB das letzte Testspiel vor dem Pflichtspielstart. Gegner wird in der Red Bull Arena Stoke City aus der Premier League sein.

Einige Nachwuchsakteure im Einsatz

Gegen Benfica Lissabon setzte sich RB Leipzig verdient durch und wird beim Emirates Cup mindestens Dritter. Je nach Ausgang der Partie zwischen Arsenal und Sevilla kann RB auch noch Zweiter werden. Die vermeintliche zweite Reihe hatte Benfica über weite Teile des Spiels sicher im Griff. Auffällig zeigten sich neben den Torschützen auch Bruma und Oliver Burke.

In dem Testspiel kamen zudem alle mitgereisten Nachwuchsspieler zum Einsatz. Elias Abouchabaka stand in der Startformation. Kilian Ludewig, Nicolas Kühn und Erik Majetschak wurden im Verlauf der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Ralph Hasenhüttl zufrieden mit Testspiel

Zufrieden zeigte sich Ralph Hasenhüttl mit dem Spiel seiner Mannschaft. „Ich bin stolz darauf, wie sich die Jungs geschlagen haben. Wir haben direkt unseren Rhythmus gefunden und konnten immer wieder gefährliche Konter fahren. Das permanente, schnelle Umschalten war der Schlüssel für unseren Sieg. Für unsere jungen Spieler war es klasse zu sehen, wie weit sie schon sind.“