1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. RB Leipzig: So kommt Neuzugang Openda mit seinem Asthma zurecht

Die Ärzte trauten ihm nicht viel zuSo kommt Neuzugang Openda mit seinem Asthma zurecht

Von RBlive/dpa/fri 16.08.2023, 13:49
Lois Openda im Training bei RB Leipzig.
Lois Openda im Training bei RB Leipzig. (Foto: IMAGO / Picture Point LE)

RB Leipzigs Rekordtransfer Loïs Openda hat Asthma. Das hinderte den 23 Jahre alten Belgier jedoch nicht, beim 3:0-Sieg im Supercup beim FC Bayern 7,83 Kilometer in 64 Minuten bis zu seiner Auswechslung abzuspulen. Im Topspeed verbuchte der Stürmer sogar 34,8 Kilometer pro Stunde.

>>> Weiterlesen: Eberl verrät Ablöse für Openda

RB Leipzig: Nur Opendas Mutter glaubte an ihn

Dabei trauten die Ärzte ihm in seiner Kindheit noch nicht einmal einen 100-Meter-Sprint zu. "Bei mir wurde damals Asthma diagnostiziert. Die Ärzte trauten mir das wirklich nicht zu – anders als meine Mutter. Sie glaubte als Einzige an mich, sagte, dass ich es schaffe", sagte Openda in einem Interview der "Sportbild" (Mittwoch).

Heute könne er "problemlos weit mehr als 100 Meter schnell laufen", meinte er lachend und fügte an: "Das Asthma ist zwar noch da, aber das ist kein Problem. Es hat weder Einfluss auf meinen Körper noch auf meine Spielweise. Ich fühle mich sehr gut".

RB-Neuzugang Openda mit 21 Toren in Frankreich

In der Vorsaison verhalf er mit 21 Treffern seinem Ex-Club RC Lens zur französischen Vizemeisterschaft. RB verpflichtete Openda nach zähen Verhandlungen laut Sportvorstand Max Eberl für eine Ablöse von 38,5 Millionen Euro. Damit ist er der teuerste Neuzugang in der Geschichte der Sachsen.