RB Leipzig

RB Leipzig verleiht nächstes Talent: Eric Martel geht zu Austria Wien

Von (RBlive/fri) 15.01.2021, 15:35
Eric Martel steht offenbar vor einem Wechsel nach Wien.
Eric Martel steht offenbar vor einem Wechsel nach Wien. imago/osnapix

RB Leipzig setzt bei einem weiteren talentierten Jugendspieler auf ein Leihgeschäft. Verteidiger Eric Martel wechselt für anderthalb Jahre zu Austria Wien, wie der Klub am Freitag bekannt gab. Der 18-Jährige, der Mitte Dezember beim Pokalsieg in Augsburg (3:0) sein Profi-Debüt feierte, trifft in Wien auf den Ex-BVB-Trainer Peter Stöger (54).

„Wir haben Eric schon länger beobachtet, darum freut es uns umso mehr, dass jetzt für uns eine Tür aufgegangen ist. Uns war zudem wichtig, dass wir die Perspektive haben, auch über dieses Jahr hinaus mit ihm planen zu können. Er ist ein junger Spieler mit viel Potenzial, kann bei uns Spielpraxis sammeln und passt zu den Rahmenbedingungen, in denen wir uns momentan bewegen“, sagte Stöger in einer Vereinsmitteilung. Als Grund für das Interesse nannte der Wiener Coach Martels Persönlichkeit und seine Zweikampfstärke.

RB Leipzig hat diese Saison schon vier Talente verliehen

Der aus Bayern stammende U19-Nationalspieler ist nach Tom Krauß (1. FC Nürnberg), Frederik Jäkel (KV Oostende) und Noah Ohio (Vitesse Arnheim) das vierte Talent, dass in der laufenden Saison bei einem anderen Klub die ersten bzw. nächsten Schritte als Profi-Fußballer gehen soll. Martel war 2017 aus der Jugend von Jahn Regensburg zu RB gewechselt. 

In 56 Spielen stehen für den 1,86 Meter großen Innenverteidiger in der U17 und U19 acht Tore und drei Vorlagen zu Buche. Für viele Eigengewäche bei RB Leipzig ist der Sprung von den Junioren in den Kader des Bundesliga-Zweiten und Champions-League-Achtelfinalisten noch zu groß. Bislang konnte sich noch kein Talent nachhaltig in der ersten Mannschaft durchsetzen. Zuletzt gab Coach Julian Nagelsmann dem Nachwuchs aber vermehrt Chancen auf Kurzeinsätze.