RB-Gegner 1. FC kölnBaumgart im Wartestand: noch kein negativer Corona-Test

Trainer des 1. FC Köln seit über einer Woche in Quarantäne. Ob er gegen RB Leipzig wird coachen können, steht weiterhin in den Sternen.

Von RBlive/sid 08.02.2022, 14:10
Der "falsche" Baumgart vor dem Kölner Stadion, der richtige ist in Quarantäne
Der "falsche" Baumgart vor dem Kölner Stadion, der richtige ist in Quarantäne (imago/herbert bucco)

Trainer Steffen Baumgart vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat sich nach seiner Corona-Infektion noch nicht offiziell freitesten können. Das teilte der Klub am Dienstag mit. Der 50-Jährige werde es im Laufe der Woche erneut versuchen, Baumgarts Ziel bleibe es, im Spiel bei RB Leipzig am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) wieder auf der Bank zu sitzen.

Baumgart schreit den Fernseher an

Baumgart war am Mittwoch der vergangenen Woche positiv auf Corona getestet worden und musste daraufhin denn Heimsieg gegen den SC Freiburg (1:0) am Samstag von der heimischen Couch verfolgen. Ein Videomitschnitt aus dem Wohnzimmer des Trainers wurde zum Internet-Hit, "ich war viel in Bewegung und habe den Fernseher angeschrien", sagte Baumgart später der Bild. Co-Trainer Andre Pawlak hatte ihn im Stadion vertreten.

Baumgart steht, wütet, schreit vor dem Fernseher im Beisein von Hund und Familie. In der Halbzeit coacht er per Handy. "Das ist einfach schön zu sehen", kommentiert RB-Stürmer Yussuf Poulsen später die Szene. "Das zeigt sein Herzblut für seine Mannschaft und den Sport."