RB Leipzig

RB Leipzigs Julian Nagelsmann spricht über Schalke-Coach Manuel Baum: "Neuer Trainer gibt immer kleinen Push":

Von (RBlive/sid/dpa/fri) 01.10.2020, 16:10
Bisher ging Julian Nagelsmann in sechs Spielen gegen Manuel Baum - alle als Coach der TSG Hoffenheim - noch nie als Verlierer vom Platz. 
Bisher ging Julian Nagelsmann in sechs Spielen gegen Manuel Baum - alle als Coach der TSG Hoffenheim - noch nie als Verlierer vom Platz.  imago/Thomas Frey

Julian Nagelsmann von RB Leipzig freut sich auf das Trainer-Duell gegen den neuen Schalke-Coach Manuel Baum. Auch wenn er es als Nachteil sieht, dass seine Elf der erste Gegner der neu eingestellten und wahrscheinlich hoch motivierten Königsblauen ist. „Nach unserem Spiel wäre es vielleicht besser gewesen“ sagte der 33-Jährige vor dem Duell am Samstag (18.30 Uhr) in Leipzig zum Trainerwechsel beim Bundesliga-Schlusslicht.

Aber Nagelsmann wäre nicht Nagelsmann, wenn er nicht einen Plan B, C und D in der Tasche hätte. „Ich habe eine ganz gute Idee davon, was er macht und habe auch reflektiert, was ich damals gemacht habe, als ich einen Klub in der laufenden Saison übernommen habe", sagte er. "Wir sind gut darauf vorbereitet und haben auch etwas vorbereitet. Ich bin gespannt wie ein kleiner Junge, ob das funktioniert."

Nagelsmann: "Bin ja auch ein HB-Männchen"

Baum (41) gibt gegen RBL sein Debüt als Nachfolger des entlassenen David Wagner. Seit inzwischen 18 Spielen ist der Ruhrpott-Klub sieglos. "Ein neuer Trainer gibt immer einen kleinen Push", ergänzte Nagelsmann. An Baums emotionaler Art an der Seitenlinie stört er sich überhaupt nicht. "Ich bin ja auch ein HB-Männchen", sagte Nagelsmann schmunzelnd, "ist doch gut, wenn der andere auch emotional ist, dann kommt der 4. Offizielle nicht immer nur zu mir."

Von seinen bisher sechs Duellen mit Baum, der zwischen 2016 und 2019 den FC Augsburg trainierte und danach die deutsche U20-Nationalmannschaft übernahm, hat Nagelsmann noch keines verloren. Dies Serie will er am Samstag auf jeden Fall am Laufen halten.