1:3 gegen SSC Neapel

Bergamo verpatzt Generalprobe für Europa League gegen RB

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 03.04.2022, 19:16
Bergamos Alexey Miranchuk (Mitte) im Zweikampf mit Napolis Mario Rui.
Bergamos Alexey Miranchuk (Mitte) im Zweikampf mit Napolis Mario Rui. IMAGO / LaPresse

Atalanta Bergamo hat die Generalprobe für das Europa-League-Viertelfinalhinspiel (Donnerstag/18.45 Uhr) gegen RB Leipzig in den Sand gesetzt. In der Serie A verlor die Mannschaft von Gian Piero Gasperini am Sonntag mit 1:3 (0:2). Die Norditaliner waren jedoch besser als das Ergebnis aussagt und standen in der zweiten Halbzeit mehrfach kurz vorm Ausgleich - etwa durch Miranchuk (71.) und Boga (77.).

Kurz darauf sorgte Elmas für das 3:1 für den Verfolger von Tabellenführer AC Mailand (Montag gegen Bologna), der vorerst auf Platz zwei verdrängt wurde. Ex-RB-Kapitän Diego Demme saß nur auf der Bank.

RB Leipzig hatte seine Generalprobe am Samstag mit 4:1 bei Borussia Dortmund überzeugend gewonnen. Dennoch dürfte das Spiel bei den körperlich äußerst robusten Italienern kein Selbstläufer werden. Bergamo war zuletzt dreimal Dritter der Serie A geworden, liegt momentan aber nur noch auf dem siebten Rang.