RB Leipzig

RB Leipzigs Sportpsychologe Pelka: Nächster Mitarbeiter folgt Julian Nagelsmann zum FC Bayern

Von (RBlive/fri) 05.08.2021, 11:22
Ex-RB-Coach Julian Nagelsmann (r.) und sein enger Vertrauter Maximilian Pelka.
Ex-RB-Coach Julian Nagelsmann (r.) und sein enger Vertrauter Maximilian Pelka. imago images/opokupix

Der Strom von Mitarbeitern, die von RB Leipzig zum FC Bayern wechseln, reißt nicht ab. Nach Informationen der Bild geht auch der Sportpsychologe der Sachsen, Dr. Maximilian Pelka, an die Säbener Straße. Nach Abwehrchef Dayot Upamecano, Trainer Julian Nagelsmann sowie seinen Assistenten Xaver Zembrod, Dino Toppmöller und Benjamin Glück ist der 33-Jährige bereits Nummer sechs. Auch RB-Kapitän Marcel Sabitzer wird mit einem Transfer zum deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht. 

Nach der Bekanntgabe seines Transfers zum FC Bayern hatte Nagelsman gesagt: „Ich werde jetzt nicht einen T6 (VW-Bus; d. Red.) mieten, um nach München zu fahren und im Schlepptau noch den ein oder anderen guten Spieler von Leipzig dabei zu haben." Das ist bislang auch nicht passiert. Upamecanos Wechsel stand vor Nagelsmanns Abgang fest. Dass Co-Trainer ihrem Boss an die neue Wirkungsstätte folgen, ist branchenüblich.

Sportpsychologe Pelka war 2018 vom damaligen Sportdirektor Ralf Rangnick nach Leipzig geholt worden. Laut Bild soll er ausdrücklich den Wunsch geäußert haben, zum FC Bayern zu wechseln. Sein Vertrag beginnt am 1. September. Die Stelle des Sportpsychologen war beim FC Bayern in den vergangenen Jahren nicht besetzt.