1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. RB-Startelf gegen Augsburg: Simakan-Frage beeinflusst Aufstellung

Vermutliche Aufstellung gegen AugsburgSimakan-Frage beeinflusst die Aufstellung

Von RBlive Aktualisiert: 14.04.2023, 20:41

Die Dreier-Abwehrkette hat sich bei RB Leipzig zuletzt bewährt, falls Mohamed Simakan am Samstag gegen den FC Augsburg wird auflaufen können, gibt es keinen Grund, die Formation zu verändern. Falls der Franzose, der unter der Woche Probleme hatte, nicht zur Verfügung steht, könnten Abdou Diallo oder Lukas Klostermann ins Team rücken oder Rose stellt auf Viererkette um.

Angenommen, dass RB die Dreierformation wählt, wäre auch David Raum erste Wahl, der die Position des Schienenspielers eher geeignet ist als Marcel Halstenberg.

Dani Olmo und Christopher Nkunku: Wie viel Risiko geht RB Leipzig ein?

In defensiven Mittelfeld dürften erneut Kevin Kampl und Amadou Haidara auflaufen, da Konrad Laimer wegen eines Infektes nicht voll trainieren konnte.

Offensiv fällt Emil Forsberg krank aus, Dani Olmo wird in die Startelf rücken. Stürmer André Silva liefert derzeit keine Argumente, warum Rose von Beginn an auf ihn setzen sollte. Das würde nur Thema, falls Vielspieler Dominik Szoboszlai, der ebenfalls unter der Woche fehlte, eine Pause bekäme.

Christopher Nkunku wird für etwa 20 Minuten ins Spiel kommen.

RB Leipzig gegen den FC Augsburg: Die mögliche Aufstellung

RB Leipzig: Blaswich – Simakan (Diallo), Orban, Gvardiol – Henrichs (Klostermann), Kampl, Haidara, Raum – Szoboszlai, Olmo – Werner.

Definitiv fehlen: Peter Gulacsi, Yussuf Poulsen, Xaver Schlager, Emil Forsberg.

Fraglich: Mohamed Simakan, Konrad Laimer.